Rangliste Starnberger See und Mosel

Seeshaupt, 18.9.2020. Die einzigen beiden Ranglistenregatten für die First/Seascape 18 finden bald statt. Corona hat alles andere in diesem Jahr leider „erledigt“. Nun freuen sich die Segler umso mehr auf den Starnberger See am letzten Septemberwochenende und auf die Mosel am 10. und 11. Oktober.

Seeshaupt am Südufer des Starnberger Sees mit der Hafenanlage des gastgebenden Yachtclubs in der Bildmitte. Der Hafen ist auch oben im Beitragsbild gut mit Blick nach Norden über den See zu sehen. Alle Luftbilder mit freundlicher Genehmigung von Jörg Bodenbender. www.bodenbender-verlag.de

Unten findet ihr wichtige organisatorische Hinweise und Links:

Der Yachtclub Seeshaupt, idyllisch am Südufer des Starnberger Sees.

Oktoberfestrace Starnberger See: Eine Woche vor der Regatta haben sich 16 Crews angemeldet (Meldeliste hier). Der KV-Vorstand rechnet noch mit zwei weiteren Meldungen.
Aus infektionsschutzrechtlichen Gründen in Bayern veranstaltet der gastgebende Verein auf dem Clubgelände kein Rahmenprogramm.
KV-Regionalsekretär Dieter Hagen und der KV-Vorstand haben aber einen „Seeabend“ (Freitag, 20 Uhr, Haus am See) und einen
Bayerischen Abend“ (Samstag, 19 Uhr, Landgasthof Schöntag)
vorbereitet – natürlich mit den üblichen Hygieneregeln.
Bayerischer Abend heißt: Tracht erwünscht (für alle, die sie haben…).
Beide Abende finden bei gutem Wetter im Freien statt.

Jetzt für Seeabend und Bayerischen Abend anmelden!

Gäste und „Fans“ sind herzlich willkommen, müssen sich aber in jedem Fall unten anmelden. Aus Reservierungsgründen (Platz und Essen) müssen das auch alle Segler tun! Aber nicht jedes Crewmitglied einzeln; es reicht, wenn einer der beiden die Crew anmeldet. Wer sich nicht anmeldet, hat weder Sitzplatz noch Essen.
Da auch das Kranen oder Slippen organisiert werden soll, gebt bitte auch eure geplante Ankunftszeit an. Richtet euch bitte so ein, dass ihr entweder am Freitag vor dem Seeabend fertig aufgeriggt habt oder dies am Samstagmorgen noch erledigt. Auslaufbereitschaft für die erste von insgesamt 5 Wettfahrten ist Samstag erst um 11 Uhr.
Bitte erleichtert den Organisatoren die Arbeit und zeitaufwändige Einzelnachfassaktionen, indem ihr bitte jetzt gleich unten meldet.
Meldeschluss für die Abende: Montag, 21.9., 18 Uhr.
Für die Crews, die noch nicht zur Regatta selbst gemeldet haben: ACHTUNG Meldeschluss ist der 20. September!! Hier noch für die Regatta melden.

Die Location für den Seeabend ab 20 Uhr am Freitag: Haus am See – nur 50 m vom Yachtclub entfernt.

Mobilgeräte, die Schwierigkeiten mit dem Formular unten haben, können auch diesen Link verwenden.

Erstellen Sie Ihre eigene Umfrage zu Nutzerfeedback.


Für eure Anfahrt einfach in der Karte unten auf den Routenplaner klicken:

Steganlage und Moselstausee beim YCRM

Koblenz, 18.9.2020. Nach etlichen Jahren Pause findet die 2. diesjährige Ranglistenregatta wieder auf der Mosel statt. Heinz-Christian Bock hat dies am ursprünglichen Gardaseetermin 10./11. Oktober kurzfristig möglich gemacht.

Da wir alle bestimmt eine bessere Meldemoral als bei der zeitgleich stattfindenden Dyas-Regatta demonstrieren wollen und insbesondere um auch hier den Organisatoren die Arbeit zu erleichtern, meldet bitte jetzt:
Meldetool
Ausschreibung
Meldeliste

Für eure Routenplanung auch hier die Karte:

Regatten, Training, Cruising, Events 2020 – Corona Update 9.9.2020

28.11.2019. Update 9.9.2020. Das Update ist rot unterlegt.

Corona schmeißt viele sportliche Pläne in 2020 über den Haufen. Wir alle haben als segelerfahrene Praktiker einer Abstandssportart (im Freien mit per se viel Abstand) gesehen, dass die Behörden anfänglich teilweise komplett ungeeignete, nicht erforderliche und erst recht nicht verhältnismäßige Maßnahmen verfügt hatten. Aber jetzt geht ja etliches wieder.
Segeln – auch als Wettkampfsportart – ist die Sportart, die als Null-Risikosportart in Coronazeiten einzustufen ist. Nach einer Studie der Technischen Universität Polito in Turin liegt Segeln in Bezug auf Coronarisiken auf Platz 1 von 387 Disziplinen (siehe https://segelreporter.com/regatta/corona-risiko-sportarten-untersuchung-bewertet-segeln-im-vergleich-als-sicherste-sportart/).

Wir geben hier deshalb jeweils aktuell einen Überblick darüber, was bezüglich unserer unten gelisteten und geplanten 2020er Events der jeweils coronaangepasste aktuelle Planungsstand ist.

Alle Veranstaltungen sind für die alten Seascape-Boote und genauso für die neu gebrandeten Beneteau First-Boote.
Nachfolgend die komplette Übersicht aller KV-Regatten, -Trainings, -Cruisingwoche und aller weiteren Events.
Die fett unterlegten Regatten sind deutsche 18er Ranglistenregatten. Termine für 24er und 27er First/Seascapes sind kursiv gekennzeichnet.

Die einzelnen Veranstaltungen werden auf der  Mitgliederversammlung am 18.1.2020 in Düsseldorf vorgestellt.

Die Terminübersicht:

– wie immer am Rande der Messe „boot“
Mitgliederversammlung der Klassenvereinigung
am Samstag, den 18.1.2020, 15:30 Uhr,
25hours Hotel Das Tour
Louis-Pasteur-Platz 1
40211 Düsseldorf
Tel. 0211 900910255
Ein Zimmerkontingent für die KV (wahlweise für die Nacht Fr/Sa und/oder Sa/So) ist hier mit diesem Formular bis 17.12.19 abrufbar. Preis: 165 €.
Die Zimmer sind per Abrufformular garantiert und können bis 18 Uhr am Tag vor der Anreise kostenfrei storniert werden.
Wer diese Stornierungsmöglichkeit so nicht braucht, kann auch direkt über die Website des Hotels günstigere Tarife (z.B. Prepaid) buchen oder auch bei booking schauen.

Auch in 2020 findet die Mitgliederversammlung und unser „come together“ wieder während der „boot“ in Düsseldorf statt. Eine gute Gelegenheit viele Firsties und Seascaper kennenzulernen.

– Seascape Challenge 17.-19. April 2020, Kornaten/Jezera (Doublehanded Long Distance über 67 NM oder 134 NM) für First und Seascape 18, 24 und 27

CORONA: Challenge verschoben auf 21.-25.10.2020

– Heiligenhafen Oleu Season Opening für alle 18er, 24er und 27er
Freitag, 1. Mai bis Sonntag, 3. Mai
30. April: Anreise, Aufriggen, Slippen, Kranen
1.-3. Mai: First Seascape Ostseecup 2020  für 18er, 24er und 27er, Ranglistenregatta RLF 1,0 für 18er

CORONA: OstseeCup fällt definitiv aus, da nach der ursprünglichen Verschiebung kein machbarer freier Termin für 2020 gefunden werden konnte. Silverrudder, Oktoberfestrace, Challenge und Seascapecup alle in nur fünf Wochen lassen nichts anderes zu. Bei dem hohen Aufwand des Veranstalters bitten wir dafür um Verständnis. Dann neu in 2021!

Schon zum 4. Mal ist OLEU der Veranstalter des First OstseeCup

Baltic 500 21.- 25. Mai 2020, das Offshore-Race für First und Seascape 27.
Organisator Cord Hall wird ab 5 teilnehmenden First/Seascape 27 eine eigene Klassenwertung vornehmen.

– SimsseeCup, Freitag, 5. Juni – Sonntag, 7. Juni, Ranglistenregatta RLF 1,0, Veranstalter und Gastgeber Segler- und Ruderclub Simssee, www.srsimssee.de
Der sehr regattaaffine und -erfahrene Segler- und Ruderclub Simssee richtet dankenswerterweise die Juniregatta in Oberbayern am Wochenende nach Pfingsten aus. Der ChiemseeCup an Fronleichnam findet nicht statt.

CORONA: Vom veranstaltenden Verein abgesagt, da Regatten vom Bayerischen Innenministerium zu der Zeit nicht zugelassen waren. Der SR Simssee steht aber für 2021 als Veranstalter bereit!

– KV-Trainingstage Warnemünde 6. und 7. Juli mit Tobias Schadewaldt (für 18er Regattasegler, separate Anmeldung obligatorisch); fällt aus, da Warnemünder Woche ausfällt
– Warnemünder Woche:  8. – 11. Juli, Europameisterschaft 2020 First und Seascape 18, Ranglistenregatta RLF 1,5
Hinweis für die Logistik: Wir liegen wieder wie in 2019 im Yachthafen Hohe Düne!

Europameisterschaft 2020
First 18

CORONA: Die erste Europameisterschaft in Deutschland sollte im Rahmen der Warnemünder Woche stattfinden. Seit der ISCA-Sitzung im Januar freut sich die deutsche Klassenvereinigung als gastgebende Nation sehr, die internationale Seascaper- und First-Community auf dem tollen Ostseerevier vor Warnemünde begrüßen zu können.
Corona machte uns einen Strich durch die Rechnung. Die Warnemünder Woche und damit die European Championships sind das sportlich größte Coronaopfer.
Mit dem Sportdirektor ist vereinbart, dass die Europameisterschaft nun im Juli 2021 im Rahmen der Warnemünder Woche stattfindet.

–  „ZSK-Summerrace“ auf dem Zwischenahner Meer 8./9. August, Ranglistenregatta RLF 1,0

CORONA: vom Veranstalter ZSK wegen Coronaauflagen abgesagt

Der Zwischenahner Segelklub ist zum 8. Mal Gastgeber des Summerrace

– 8. Cruisingwoche der  KV vom 13. – 22. August in den Kornaten/Kroatien wieder für 18er, 24er, 27er.  Anreise ist bis zum Mittwoch, 12. August, die Abreise am Sonntag, 23. August.
Programm und alle organisatorischen Einzelheiten werden auf der Mitgliederversammlung vorgestellt und danach auch hier.

CORONA: Die Cruisingwoche findet statt. Alle organisatorischen Einzelheiten hier.

Die großartige Inselgruppe der Kornaten erwartet alle 18er, 24er und 27er in 2020 für die (verlängerte) Cruisingwoche

– Trainingswoche Comer See vom 30. August bis 5. September, veranstaltet von Segeln Pur für 18er, diesmal als Regattatraining, bei dem Regattaeinsteiger und First/Seascape-Neulinge ebenfalls willkommen sind.

CORONA: findet statt. Alle Infos unter segeln pur.

Vegvisir-Race 3. bis 5.9. für 18er, 24er, 27er

CORONA: Race findet nicht statt. Vo den vier veranstaltenden Vereinen im Krach mit dem Ursprungsorganisator abgesagt.

Silverrudder in Dänemark 18. – 20. Sept, für Seascape 18, 24 und 27 – singlehanded

CORONA: weiter im Plan

Oktoberfestrace 26. und 27. September, Starnberger See, Yachtclub Seeshaupt, für 18er Ranglistenregatta RLF 1,0
Ausschreibung und alle Infos hier.
Meldetool ist seit 9.9. nun scharf geschaltet.
Meldeliste hier.
Meldet euch gleich an! Wir richten für organisatorische Abläufe noch eine eigene Regatta-WhatsAppgruppe ein. Alle weiteren Infos dann da!

Corona: Das Oktoberfest Race auf dem Starnberger See findet statt. Es gelten hygienebedingte Einschränkungen, gesegelt wird aber „ganz normal“.

Der Yachtclub Seeshaupt am Starnberger See, der in seinen Reihen sieben aktive First/Seascaper-Crews hat, wird in 2020 erstmalig Gastgeber des Oktoberfestrace sein.

Normalerweise ist hier das Livebild der Webcam des Yachtclub Seeshaupt mit Blick auf die Hafenanlage. Da wird wohl gerade dran gearbeitet …

–  Seascape Cup Gardasee  9. – 11. Oktoberfür 18er Ranglistenregatta RLF 1,0, auch für 24er

Corona: Durch den Veranstalter abgesagt.

Schon jetzt einplanen: Neu der MoselCup in Koblenz am 10.-11. Oktober, für 18er Ranglistenregatta RLF 1,0
In Zusammenarbeit zwischen dem Sportvorstand des YCRM und dem KV-Vorstand ist für den ausgefallenen Seascape Cup auf dem Gardasee am gleichen Termin eine neue Ranglistenregatta auf der Mosel entstanden. Für alle Segler, die nach den vielen coronabedingten Ausfällen endlich wieder segeln wollen! Zur Befriedigung unseres Nachholbedarfs.
Wir segeln auf dem Moselstaubereich in Koblenz am Samstag vier Wettfahrten und am Sonntag eine Langstrecke.
Link zum Verein: https://www.ycrm.de
Ausschreibung: hier
Meldung hier
Meldeliste hier
Für alle Norddeutschen, die vorher auf dem Starnberger See waren: Falls gewünscht, könnt ihr euer Boot nach Starnberg gleich in Koblenz lassen. Details dazu in Seeshaupt mit Heinz-Christian besprechen.
Und Dank an Heinz-Christian, dass er alles möglich gemacht hat!

Corona: Erst durch den Virus entstanden!!


Auf dieser Seite finden sich – sobald durch die Veranstalter verfügbar – auch die Links zu den Ausschreibungen und Meldetools.

Veranstaltungskalender 2019 – für 18, 24 und 27 – Update 28.8.

21.11.2018 – Update 28.8. Die Eventplanung 2019 steht. Veranstalter und der Vorstand der Klassenvereinigung wollen euch damit die Jahres- und Urlaubsplanung 2019 erleichtern. Die Veranstaltungen sind für die bisherigen Seascape-Boote und genauso für die neu gebrandeten Beneteau First-Boote.
Wir haben wieder einen Mix aus Training, Regatten in unterschiedlichen Formaten, Urlaubs-Cruising und Come together.
Die unten fett unterlegten Regatten sind deutsche Ranglistenregatten. Termine für 24er und 27er Seascapes/First sind rot gekennzeichnet.

Die einzelnen Veranstaltungen werden auf der  Mitgliederversammlung am 19.1.2019 in Düsseldorf vorgestellt.

Die Terminübersicht:

– Mitgliederversammlung der Klassenvereinigung
am Samstag, den 19.1.2019, 15:30 Uhr,
25hours Hotel Das Tour
Louis-Pasteur-Platz 1
40211 Düsseldorf
Bericht zur Mitgliederversammlung hier

– Heiligenhafen Oleu Season Opening für alle 18er, 24er und 27er
Mittwoch, 1. Mai bis Sonntag, 5. Mai
1. Mai: Anreise, Aufriggen, Slippen, Kranen
2. Mai: Training mit Tobias Schadewaldt (18er) und Andreas Deubel (24er/27er)
3.-5. Mai: First Seascape Ostseecup 2018  für 18er, 24er und 27erRanglistenregatta RLF 1,0 für 18er

Oleu in Heiligenhafen: zum dritten Mal Gastgeber des Ostsee Cup

Seascape Challenge 10.-12. Mai 2019, Kornaten/Jezera (Doublehanded Long Distance über 67 NM oder 134 NM) für Seascape und First 18, 24 und 27, alle Einzelheiten hier

– Traunseewoche 30. Mai – 2. Juni 2019 (Christi Himmelfahrtswochenende) , für 18er Ranglistenregatta RLF 1,0 und 24er
Ausschreibung für 18er hier
Ausschreibung für 24er hier
online-Meldung
18er hier
online-Meldung
24er hier
www.traunseewoche.at 

– Chiemsee Cup 20. Juni – 23. Juni (Fronleichnamwochenende), für 18er (Ranglistenregatta RLF 1,0) und 24er
Ausschreibung und Meldung hier 
Für alle Teilnehmer an der Traunseewoche, die ihr Boot anschließend gleich am Chiemsee „zwischenparken“ wollen, steht dort eine Halle/Abstellplatz zur Verfügung (Ansprechpartner Max Ewald über Direktansprache per WhatsApp).

Zum 2. Mal an Fronleichnam: der Chiemsee Cup für 18er und 24er

KV-Trainingstage Warnemünde 9. und 10. Juli mit Tobias Schadewaldt (für Regattasegler, separate Anmeldung obligatorisch)
Warnemünder Woche:  11.-13. Juli, German Open First und Seascape 18, Ranglistenregatta RLF 1,5 und parallel German Open First und Seascape 24
Hinweis für die Logistik: Wir liegen im Yachthafen Hohe Düne!
Alle Infos und Ausschreibung hier

Der sportliche Jahreshöhepunkt: Die German Open für First und Seascape 18 und 24

– 7. Cruisingwoche der  KV vom 27. Juli  bis 7. August in der norditalienischen  Lagunenlandschaft wieder für 18er, 24er, 27er.  Anreise ist am Wochenende, 27./28. Juli und die Abreise am Mittwoch, 7. August, so hat es die Mitgliederversammlung am 19.1.19 beschlossen.
Programm und alle organisatorischen Einzelheiten hier auf der Website.

Lagunen und italienische Lebensart in der 7. Cruisingwoche der KV

–  „ZSK-Summerrace“ auf dem Zwischenahner Meer 10./11. August, Ranglistenregatta RLF 1,0
NEU: Training mit Tobias Schadewaldt am Freitag, den 9. August
obligatorische Anmeldung Training hier
Regatta-Ausschreibung online hier
Regatta-Meldetool online hier
aktuelle Meldeliste hier

Schon zum 7. mal auf dem Zwischenahner Meer: das ZSK-Summerrace

Vegvisir-Race 15.-17. August für 18er, 24er, 27er

– Trainingswoche Comer See vom 2. bis 7. September, veranstaltet von Segeln Pur für 18er, richtet sich primär an Trimm- und Handlingtrainingsinteressierte, auch geeignet für (noch) Nicht-Regattasegler

Silverrudder in Dänemark 20. – 22. Sept, für Seascape 18, 24 und 27 – singlehanded
silverrudder.com und seascapesilverrudder.com

–  Seascape Cup Gardasee  10.-13. Oktober für 18er Ranglistenregatta RLF 1,2, auch für 24er
Meldung hier


Auf dieser Seite finden sich – sobald durch die Veranstalter verfügbar – auch die Links zu den Ausschreibungen und Meldetools.

German Open in Warnemünde für 18er und 24er – Training

Warnemünde, 7.6.19. Vom 11. bis 13. Juli 2018 steigt für alle First/Seascape 18 und First/Seascape 24 die German Open auf dem legendären Ostseerevier vor Warnemünde – der sportliche Jahreshöhepunkt im deutschen Regattakalender.
Vorgeschaltet ist für alle Firsties/Seascaper, die Zeit und Lust haben, ein spezielles zweitägiges 18er-Regattatraining mit Tobias Schadewaldt.
Schon zwei Mal waren die Seascaper in den letzten Jahren im Rahmen der Warnemünder Woche Gast im Yachthafen Hohe Düne, wo wir auch diesmal unser Basislager haben. Der Yachthafen bietet hervorragende Liegeplätze und Sanitäreinrichtungen.

Die Ausschreibung/notice of race findet sich hier.
Anmeldung und Meldeliste 18er hier.
Anmeldung und Meldeliste 24er hier.
Das Regattatraining mit Tobias Schadewaldt am Dienstag und Mittwoch, den 9. und 10. Juli 2019 hat sich inzwischen als Möglichkeit herum gesprochen, den next level seiner persönlichen Skills zu erreichen. Die Kosten für das Training trägt die Klassenvereinigung, sofern alle Crewmitglieder Mitglieder der Klassenvereinigung sind. Für alle anderen Crews fallen pro Boot 140 € an.
Anmeldung ist obligatorisch und kann hier oder über das untere Formular erfolgen.
Erstellen Sie Ihre eigene Umfrage zu Nutzerfeedback.


Tobias Schadewaldt: Deutscher Segelbundesligameister vom NRV




Neuer KV-Vorstand von über 150 Seascapern

Düsseldorf, 21.1.19. Die Deutsche Seascape Klassenvereinigung hat einen neuen Namen und einen neuen, erweiterten Vorstand. Die Mitgliederversammlung in Düsseldorf findet traditionell immer am ersten Wochenende der weltgrößten Bootsmesse „boot“ statt. Bei den Seascapern ist es auch eher das Wintertreffen der Community als eine steif-langweilige Vereinsssitzung.

Beste Laune bei den Seascapern in ihrer Tagungslocation „25hours“

Fachsimpeln bei Kaffee und Kuchen, Debatten über den Bootskiel wie zur nächsten Europameisterschaft standen im Mittelpunkt.
Die Mitglieder entschieden sich in diesem Jahr auch, den Vereinsnamen zu ändern. Die Klassenvereinigung heißt jetzt „Deutsche First und Seascape Klassenvereinigung“. Die ehemaligen Seascapes sind bekanntlich neu gebrandet und repräsentieren jetzt die sportliche Einstiegsbootreihe „First“ des Weltmarktführers Beneteau. Beneteau hatte im Juli 2018 die Seascapewerft zu 60% übernommen.

Die bisherigen Seascape 14, 18, 24 und 27 sind baulich unverändert und sportlich-moderne, gleitfähige und gut funktionierende Designs, haben aber nun einen neuen Namen: First 14, 18, 24 und 27.

Abstimmungen über die Namensänderung der KV, die Regeln für die Einheitsklassen oder die Häufigkeit der Europameisterschaft beschäftigten die Mitglieder.

Die mit über 60 Mitgliedern stark in Düsseldorf vertretene Community will alle „alten“ Seascaper und „neuen“ Firsteigner im selben Communityboot haben. Das drückt sich ab sofort auch in der Satzung aus.
Alle First- oder Seascapeeigner, die eine 14er, 18er, 24er oder 27er segeln, sind herzlich eingeladen, Mitglied in der Community zu sein und am intensiven Know-how-Transfer – auch in der großen WhatsApp-Gruppe – zu partizipieren. Über 150 Seascaper vernetzen sich in der Klassenvereinigung! Und bei so vielen Mitgliedern ist fast jedes kleine und große Problem schon mal vorgekommen und wird rasch von den anderen Seascapern/Firsties gelöst oder zumindest mit qualifizierten Tipps versorgt.
Das ist im übrigen günstig: Nur 36 € Mitgliedsbeitrag fallen im Jahr für einen Eigner an, für Crewmitglieder nur 12 €.

Der geheim einstimmig wiedergewählte KV-Chef Thomas Hummels erläutert den Mitgliedern die Sicht des Vorstandes in der Kielfrage.

Mächtig Lob für die engagierte Arbeit und den tollen Zusammenhalt in der Community durfte der Vorstand einheimsen. Die Mitgliederzahl stieg in den letzten zwei Jahren um 50 %.
In geheimer Einzelwahl ohne Gegenstimmen wurden die Vorstände in ihrem Amt bestätigt. Neu wählten die Mitglieder einen Fachbeirat 24, der sich um die First/Seascape 24-Crews und Events kümmert.

Der Vorstand der KV für die nächsten zwei Jahre (vlnr): Bernd Görgner, Fachbeirat 27 — Heinz-Christian Bock, Schatzmeister — Thomas Hummels, 1. Vorsitzender — Cliff Fichtner, 2. Vorsitzender — Dirk Wöhling, Fachbeirat 24

Seascaper Stammtische in München, Frankfurt, Köln, Schwerin

München, 24.11.2018. Eine inzwischen feste Größe in etlichen Städten Deutschlands: die Seascaper-Stammtische. Hier treffen sich die Segler der Seascape 14, 18, 24 und 27 und vertiefen ihren berühmten Seascapespirit.
Natürlich sind auch die Firsteigner und an einer First/Seascape Interessierten zum Stammtisch herzlich willkommen. Zum Hintergrund: Die slowenische Werft Seascape wurde im Sommer mehrheitlich von Beneteau übernommen. Die ehemaligen, als „Seascape“ gebrandeten Boote werden jetzt als „First“ 14, 18, 24 und 27 verkauft.
Die nächsten vier Stammtische:

Der Meck-Pom-Stammtisch:
Freitag, 30.11., 17 Uhr Schwerin, Treff auf dem Schweriner Markt am Säulengebäude Glühwein, danach
18:30 Uhr Restaurant Pier 7, Werderstr. 140, 19055 Schwerin
mit Blick auf das angeleuchtete Schloss
Wer noch teilnehmen will, bitte wegen Platzreservierung WhatsApp-Nachricht an Tobi Rieger +49 162 7410025
https://goo.gl/maps/9SDExdRY7WM2

Der nächste Bayernstammtisch der Seascaper und neuen „Firsties“ findet statt am Montag, den 3. Dezember 18, 19 Uhr
wie (fast) immer im Osteria Restaurant
Würmtalstraße 2,
81375 München.
https://goo.gl/maps/B4C9nWjo3D72

Der Hessenstammtisch:
Montag, den 10.12., Frankfurter Weihnachtsmarkt. Treffen um 19:00 Uhr vor dem Römer-Hauptportal,
Start mit Glühwein, dann situativ Kneipe

Der Rhein-Ruhr-Stammtisch:
am Mittwoch, 12.12.2018
um 19:00 Uhr
im Brauhauskeller Früh am Dom
Am Hof 12-18, 50667 Köln
0221 2613215
https://g.co/kgs/JGe2NK

Der Bayernstammtisch

 

Pfingsten: Baltic Sea Race

Neustadt, 15.5.2017. An Pfingsten können die Seascaper mal so richtig die Stärken ihrer Downwindracer ausspielen, sofern der Wettergott mitspielt. Es geht von Neustadt in Holstein nach Kühlungsborn in Mecklenburg – rund 35 sm.
Am Pfingstsamstag geht es los: Bei Westwindlage treffen sich 18er, 24er und 27er in der Ancora Marina Holstein, bei Ostwindlage hingegen in Kühlungsborn in Mecklenburg. Jochen Denkena, der die Organisation übernommen hat, berichtet: „Die Hafenmeister freuen sich schon auf uns!“ Wo der Start schließlich sein wird, steht zwei Tage vorher hier auf der Website und wird auch über WhatsApp an alle „durchgegeben“.

Die beiden Programmalternativen:
Variante Westwindlage Ancora Marina Neustadt (Holst.) nach Kühlungsborn

Samstag, 3.Juni
Anreisezeitfenster bis 14:00 h
Aufriggen und Slippen  der 18er und 24er, Kranen der 27er
Abstellen der Trailer
Welcome Drink in der Sealounge
Gemeinsames Abendessen im Pier 19

Sonntag, 4. Juni
8:00 h Frühstück im Hafenrestaurant
Steuermannsbesprechung und Wetterbriefing
Start des Törns um 10:00 h am Nordhafen zw. Tonne W7 und W8
35 sm Segeln bis Ziel Hafeneinfahrt (Mole Nord NO querab) Kühlungsborn
Am Steg festmachen und Hafenfest genießen!

Montag, 5.Juni
8:00 h Frühstück in Junges Bäckerei
Entscheidung Rücktour: Segeln oder Nachholen der PKW und Trailer

Variante Ostwindlage Kühlungsborn (Mecklenburg) nach Ancora Marina Neustadt (Holst.):

Samstag, 3.Juni
Anreisezeitfenster bis 14:00 h
Aufriggen und Slippen  der 18er und 24er; Kranen der 27er
Abstellen der Trailer
Welcome Drink im “VielMeer” am Hafen
Gemeinsames Abendessen im “Rib´s and Bones”

Sonntag, 4. Juni
8:00 h Frühstück bei Stadtbäckerei Junge
Steuermannsbesprechung und Wetterbriefing
Start des Törns um 10:00 h an der Nordmole NO querab
35 sm Segeln bis Ziel Ancora Marina Neustadt (Holst.) Tonne W7 u. W8
Am Steg festmachen und Hafenflair genießen.
Abendessen im Hafenrestaurant

Montag, 5.Juni
8:00 h Frühstück im Hafenrestaurant
Entscheidung Rücktour: Segeln oder Nachholen der PKW und Trailer

Organisatorisches und Kosten:
Der Spaß am schnellen Downwindsegeln steht im Vordergrund.
Single- oder Doublehand, Übernachtungen an Bord oder eigene Unterkunftsorganisation
Abhängig von Wind und Wellenlage kann die Rücktour auf drei Wegen erfolgen:
per PKW (Bus 7-Sitzer)
per Motorboot 7 Plätze
auf eigenem Kiel
Die Bootszahl ist für das erste Jahr auf 7 Seascapes begrenzt.
Kosten:
18er à € 100
24er à € 140
27er à € 290
jeweils für Slippen, Kranen, Mastkran, Liegegebühr, Welcome Drink, Event Cap, Umlage Benzinkosten
Alternative für +30 Kn Windtage:
Segeln in der Neustädter Bucht im Regattagebiet, evtl. Travemünde o. Boltenhagen

Für alle, die sich das Programm ausdrucken wollen und die Rufnummer von unserem Organisator Jochen Denkena noch nicht haben, geht es hier zum pdf.

Teilnehmen kann jeder Seascaper. Meldungen hier bitte online über das untere Formular (Falls du bestimmte Tablets oder Smartphones benutzt, geht es auch hier):

Erstellen Sie Ihre eigene Umfrage zu Nutzerfeedback.

aktuelle Events 2017: Cruising, Training, Regatten – Meldetools

15. Mai 2017. Hier findest du den jeweils aktuell gehaltenen Überblick über alle Events der Seascaper.
Programmdetails, Ausschreibungen, Meldetools und Meldelisten – alles, was du brauchst. Natürlich immer erst, sobald sie uns vorliegen.
Eine Bitte des Vorstandes: Erleichtere den rührigen Veranstaltern die Arbeit und melde frühzeitig.


Die Termine:

Seascape Challenge 21.-23. April 2017, Kornaten/Murter (Doublehanded Long Distance über 67 NM oder 134 NM) für Seascape 18, 24 und 27, Meldetool ist scharf geschaltet

– neu: Heiligenhafen Oleu Season Opening 28. April bis 1. Mai: Seascape Ostseecup 2017, zur Vorankündigung und zum Programm, jetzt online melden.

– 2. Seascaperstammtisch Bayern in München 22. Mai, 19 h

– Traunseewoche 25. bis 28. Mai 2017, Ranglistenregatta RLF 1,0
Ausschreibung und Meldung jetzt hier

– neu: Seascape Baltic Sea Race 3.-5. Juni (Pfingsten), Ostsee, Shorthand long distance light, für Seascape 18, 24 und 27,
Ausschreibung und Meldung jetzt hier

– neu: Kieler Woche 17.-18. Juni, Welcome Race mit eigenem Seascapestart für Seascape 18, 24 und 27
Ausschreibung und Meldung jetzt hier

5. Cruisingwoche der  KV vom 15. bis 22. Juli in den Kornaten/Kroatien, Basislager Insel Murter

– German Open Seascape 18 beim ZSK auf dem Zwischenahner Meer 4. bis 6. August, Ranglistenregatta RLF 1,5
Ausschreibung jetzt hier
Meldung hier
aktuelle Meldeliste hier

– neu: Chiemsee Cup 2./3. Sept., Ranglistenregatta RLF 1,0, für 18er und 24er (!)
Ausschreibung hier
Online-Meldung hier
Meldeliste hier

Trainingswoche Comer See vom 4. bis 9. September, zusammen mit Segeln Pur

Silverrudder in Dänemark 22. – 24. Sept, für Seascape 18, 24 und 27

– SeascapeCup Gardasee 13. bis 15. Oktober, Ranglistenregatta RLF 1,2


Die fett gemachten Regatten sind deutsche Ranglistenregatten.

unspecified-8

Zwischenahner Meer: In diesem Jahr Austragungsort der German Open beim sympathischen ZSK als Veranstalter.

1. Mai Season Opening: Ostseecup und Treffen aller Seascaper

Heiligenhafen, 15.2.2017. Das sollte ein grandioses Treffen der Seascaper-Community zum Saisonauftakt in Heiligenhafen werden: Der deutsche Seascape-Händler Oleu hat in Zusammenarbeit mit der deutschen Klassenvereinigung ein 3-Tage-Wochenende über den 1. Mai auf die Beine gestellt.
18er, 24er und 27er sind eingeladen, Party, Training und diverse Wettfahrten in entspannter Atmosphäre zu genießen.

Unser Gasteber OLEU: direkt am Yachthafen und (auch) eine perfekte Party-Location.

Die ganze Location in Heiligenhafen animiert wirklich dazu, hier die Saison zu beginnen: Der Yachthafen, in dem wir drei Tage liegen, ist mit 5 Sternen ausgezeichnet. Oleu als unser Gastgeber hat eine ganz neue Segelmacherei direkt am Yachthafen, wo wir abends essen und DJ Bert die Musik macht.
Allein das kultig-witzige neue Hotel Bretterbude in unmittelbarer Nähe zu Strand und Yachthafen könnte schon eine Reise wert sein:

Und: Das Season Opening ist eine Veranstaltung für Seascape 18, 24 und 27! Egal, ob Fahrten- oder Regattasegler – jeder soll seinen Spaß an der Veranstaltung haben.
Es gibt kurze und längere Wettfahrten, für jeden etwas …

Anreise bis und erstes Treffen am: Freitagabend, den 28. April
Abreise: Montagnachmittag, den 1. Mai

Alles dicht beieinander: Freitagabend, 28. April, startet das Season Opening mit Grill und Bier bei Oleu

Bei schlechtem Wetter werden verschiedene Workshops oder Vorträge angeboten wie z.B.
– Segeltrimm/ Masttrimm
– Segel Reparaturen/ Materialien
– Tauwerk und Spleißen
Alle Hinweise zum Programm, Location und Übernachtungsmöglichkeiten findet ihr hier in der Einladung von Oleu.
Über die von Oleu eingerichtete Event-Website Seascape-Ostseecup.com erfahrt ihr noch mehr (auch Links zu den Übernachtungsalternativen) und könnt hier auch ab sofort melden! Und die Meldeliste ist dort auch zu sehen….

Und wer seine Anreise planen will, kann das gleich hier tun (in Karte auf „weitere Optionen“ klicken):
Wer es nicht mehr erwarten kann, endlich dort zu sein, kann hier solange auf die Hafenwebcam blicken.