Schlagwort-Archiv: Highlight

Seascaper Stammtische in München, Frankfurt, Köln, Schwerin

München, 24.11.2018. Eine inzwischen feste Größe in etlichen Städten Deutschlands: die Seascaper-Stammtische. Hier treffen sich die Segler der Seascape 14, 18, 24 und 27 und vertiefen ihren berühmten Seascapespirit.
Natürlich sind auch die Firsteigner und an einer First/Seascape Interessierten zum Stammtisch herzlich willkommen. Zum Hintergrund: Die slowenische Werft Seascape wurde im Sommer mehrheitlich von Beneteau übernommen. Die ehemaligen, als „Seascape“ gebrandeten Boote werden jetzt als „First“ 14, 18, 24 und 27 verkauft.
Die nächsten vier Stammtische:

Der Meck-Pom-Stammtisch:
Freitag, 30.11., 17 Uhr Schwerin, Treff auf dem Schweriner Markt am Säulengebäude Glühwein, danach
18:30 Uhr Restaurant Pier 7, Werderstr. 140, 19055 Schwerin
mit Blick auf das angeleuchtete Schloss
Wer noch teilnehmen will, bitte wegen Platzreservierung WhatsApp-Nachricht an Tobi Rieger +49 162 7410025
https://goo.gl/maps/9SDExdRY7WM2

Der nächste Bayernstammtisch der Seascaper und neuen „Firsties“ findet statt am Montag, den 3. Dezember 18, 19 Uhr
wie (fast) immer im Osteria Restaurant
Würmtalstraße 2,
81375 München.
https://goo.gl/maps/B4C9nWjo3D72

Der Hessenstammtisch:
Montag, den 10.12., Frankfurter Weihnachtsmarkt. Treffen um 19:00 Uhr vor dem Römer-Hauptportal,
Start mit Glühwein, dann situativ Kneipe

Der Rhein-Ruhr-Stammtisch:
am Mittwoch, 12.12.2018
um 19:00 Uhr
im Brauhauskeller Früh am Dom
Am Hof 12-18, 50667 Köln
0221 2613215
https://g.co/kgs/JGe2NK

Der Bayernstammtisch

 

Veranstaltungskalender 2019 – für 18, 24 und 27

21.11.2018. Die Eventplanung 2019 steht. Veranstalter und der Vorstand der Klassenvereinigung wollen euch damit die Jahres- und Urlaubsplanung 2019 erleichtern. Die Veranstaltungen sind für die bisherigen Seascape-Boote und genauso für die neu gebrandeten Beneteau First-Boote.
Wir haben wieder einen Mix aus Training, Regatten in unterschiedlichen Formaten, Urlaubs-Cruising und Come together.
Die unten fett unterlegten Regatten sind deutsche Ranglistenregatten. Termine für 24er und 27er Seascapes/First sind rot gekennzeichnet.

Die einzelnen Veranstaltungen werden auf der  Mitgliederversammlung am 19.1.2019 in Düsseldorf vorgestellt.

Die Terminübersicht:

– Mitgliederversammlung der Klassenvereinigung
am Samstag, den 19.1.2018, 15:30 Uhr,
25hours Hotel Das Tour
Louis-Pasteur-Platz 1
40211 Düsseldorf
Zimmerkontingent für uns Seascaper: Einzelheiten hier

– Heiligenhafen Oleu Season Opening für alle 18er, 24er und 27er
Mittwoch, 1. Mai bis Sonntag, 5. Mai
1. Mai: Anreise, Aufriggen, Slippen, Kranen
2. Mai: Training mit Tobias Schadewaldt (18er) und Andreas Deubel (24er/27er)
3.-5. Mai: Ostseecup 2018  für 18er, 24er und 27erRanglistenregatta RLF 1,0 für 18er

Oleu in Heiligenhafen: zum dritten Mal Gastgeber des Ostsee Cup

Seascape Challenge 10.-12. Mai 2019, Kornaten/Jezera (Doublehanded Long Distance über 67 NM oder 134 NM) für Seascape und First 18, 24 und 27, alle Einzelheiten hier

– Traunseewoche 30. Mai – 2. Juni 2019 (Christi Himmelfahrtswochenende) , für 18er Ranglistenregatta RLF 1,0 und 24er – Ausschreibung ca. Februar
www.traunseewoche.at 

– Chiemsee Cup 20. Juni – 23. Juni (Fronleichnamwochenende), für 18er (Ranglistenregatta RLF 1,0) und 24er
Für alle Teilnehmer an der Traunseewoche, die ihr Boot anschließend gleich am Chiemsee „zwischenparken“ wollen, steht dort eine Halle/Abstellplatz zur Verfügung (Ansprechpartner Max Ewald über WhatsApp).

Zum 2. Mal an Fronleichnam: der Chiemsee Cup für 18er und 24er

– KV-Trainingstage Warnemünde 9. und 10. Juli mit Tobias Schadewaldt (für Regattasegler)
Warnemünder Woche:  11.-13. Juli, German Open First und Seascape 18, Ranglistenregatta RLF 1,5 und parallel German Open First und Seascape 24

Der sportliche Jahreshöhepunkt: Die German Open für First und Seascape 18 und 24

– 7. Cruisingwoche der  KV vom 27. Juli  bis 3. August in der norditalienischen  Lagunenlandschaft wieder für 18er, 24er, 27er. Wir werden diesmal bei den verbindlichen Interessenten für unsere Cruisingwoche abfragen, ob sie eine dreitägige Verlängerung der Cruisingwoche wünschen bis zum 6. August. In diesem Falle wäre die Anreise am Samstag, 27. Juli und die Abreise am Mittwoch, 7. August. Die Umfrage geht online noch im Dezember. Der Mehrheitswunsch wird dann für alle umgesetzt. Plant also sicherheitshalber heute mal mit der längeren Variante in eurem Terminkalender.

Lagunen und italienische Lebensart in der 7. Cruisingwoche der KV

–  „ZSK-Summerrace“ auf dem Zwischenahner Meer 10./11. August, Ranglistenregatta RLF 1,0

Schon zum 7. mal auf dem Zwischenahner Meer: das ZSK-Summerrace

Vegvisir-Race 15.-17. August für 18er, 24er, 27er

– Trainingswoche Comer See vom 2. bis 7. September, veranstaltet von Segeln Pur für 18er, richtet sich primär an Trimm- und Handlingtrainingsinteressierte, auch geeignet für (noch) Nicht-Regattasegler

Silverrudder in Dänemark 20. – 22. Sept, für Seascape 18, 24 und 27 – singlehanded
silverrudder.com und seascapesilverrudder.com

–  Seascape Cup Gardasee  10.-13. Oktober für 18er Ranglistenregatta RLF 1,2, auch für 24er


Auf dieser Seite finden sich – sobald durch die Veranstalter verfügbar – auch die Links zu den Ausschreibungen und Meldetools.

Mitgliederversammlung am 19. Januar 2019 – Zimmerkontingent

Düsseldorf, 7.11.18. Das jährliche Treffen der Seascaper-Community – wie immer am Rande der „boot“ – findet in 2019 am Samstag, den 19. Januar statt, diesmal in einer in Düsseldorf als besonders „cool“ geltenden Location. Das Hotel 25hours wird Versammlungsraum, „Cuisine“, Bar und Zimmer zur Verfügung stellen.
Das vorläufige Programm:
15:30 h Treffen der Seascaper bei Kaffee und Kuchen an Regionaltischen zum Plausch mit den Seascapern aus der Heimatregion
16:30 h Mitgliederversammlung
20:00 h Abendessen in der Cuisine
22.30 h Rooftop Bar 25hours (Bild ganz oben)

Der Tagungsraum im ersten Stock

La Cuisine: Hier treffen sich die Seascaper um 15:30 Uhr

Wer will, kann sich eine oder zwei Nächte  im Hotel einbuchen und ist dann gleich vor Ort. Die KV hat ein Zimmerkontingent fest für die Seascaper reserviert.
Nutzt für die Reservierung entweder das pdf-Formular hier oder ruft im Hotel an und reserviert euer Zimmer unter dem Stichwort „Kontingent Deutsche Seascape Klassenvereinigung“ :
Tel. 0211 900 91 0255.
Auf dem verlinkten pdf-formular findet ihr auch alle Konditionen für die Einzel- und Doppelzimmer. Das Kontingent steht bis spätestens 7. Dezember zur Verfügung.
Das Kontingent gibt es für ein oder zwei Nächte: entweder für die Nacht nach der Mitgliederversammlung oder auch zusätzlich für die Nacht davor für alle Segler, die den Samstagvormittag gleich auf der Messe verbringen wollen. Gebt also bitte bei der Buchung deutlich an, von wann bis wann ihr bleiben wollt.
Das Hotel wird auch versuchen, nach Möglichkeit euren Wunsch nach deutscher oder französischer Zimmervariante zu erfüllen:

Die „deutsche“ Zimmervariante

Die „deutsche“ Zimmervariante

Das „französische“ Zimmer

Das „französische“ Zimmer

Das Frühstücksrestaurant mit Blick über Düsseldorf

Chiemsee Herbst Cup am 13. und 14. Oktober

Seebruck, 1.10.18. Der Seebrucker Regatta Verein ist Gastgeber des Seascape Chiemsee Herbst Cup 2018 am mittleren Oktoberwochenende. Alle Seascape 18 sind eingeladen, einen tollen Saisonabschluss und 8 Wettfahrten zu segeln. Je nach Wind und Wetter werden möglicherweise auch längere Kurse (rund Fraueninsel oder ähnlich) gesegelt, aber auch die üblichen Up and down-Kurse.
Wer schon vorher kommen will, kein Problem: kurze Mail an Seascape 18-Segler Max Ewald reicht.
Aus organisatorischen Gründen bittet die KV euch herzlich, euch jetzt gleich anzumelden. Mail mit Namen der gesamten Crew, Segelnummer und Verein an maxewald@gmx.de reicht.
Die Ausschreibung mit allen Details findet ihr hier.
Auf der Website des veranstaltenden Vereins findet ihr hier die Regattaankündigung.

Drohnenaufnahme während einer Regattapause Chiemsee Fronleichnam 2018

Zur wunderbaren Location am Chiemsee und zum Verein findet ihr hier die Daten zum Chiemsee Cup, den der Seebrucker Regatta Verein Fronleichnam für uns veranstaltet hat.

Das waren die sehr zufriedenen Teilnehmer des Chiemsee Cups der Seascaper – Fronleichnam 2018 – hier neben dem Clubhaus des gastgebenden SRV

German Open auf dem Walchensee

Notice of race in english
Entry form
Walchensee, 19.6.18. Vom 20. bis 22. Juli 2018 steigt für alle Seascape 18 die German Open auf dem Walchensee – der sportliche Jahreshöhepunkt im deutschen Regattakalender.
Vorgeschaltet ist für alle Seascaper, die Zeit und Lust haben, ein spezielles dreitägiges Regattatraining mit Tobias Schadewaldt, für das man sich hier anmelden kann.

Walchensee mit Insel Sassau vor Herzogstand und Jochberg

Walchensee mit Insel Sassau vor Herzogstand und Jochberg

Die dreitägige Regatta findet wie 2016 in einem hochattraktiven und bei guter Wetterlage auch windreichen Revier statt.  Die üblichen Bergabverhältnisse sollen die Seascapes so richtig ins zischend-spritzende Gleiten und den Crews ein breites Dauergrinsen ins Gesicht bringen.
Wenn das Wetter im Juli mitspielt und alles gesegelt werden kann, werden es insgesamt 9 Races. Werden 6 bis 8 Races gesegelt, gibt es 1 Streicher, bei 9 Races 2 Streicher.

Alle weiteren Einzelheiten zur German Open hier in der Ausschreibung. Bitte beachtet hier auch alle weiteren organisatorischen Hinweise.
Das online-Meldetool des gastgebenden Vereins, des Segelclub Walchensee, findet ihr hier.
Achtung: offizieller Meldeschluss ist der 6.7. Bis zu diesem Datum gibt es ein „early-bird-fee“. Wer danach meldet oder danach erst überweist, zahlt mehr (plus 20 oder 30 €).
Die aktuelle Meldeliste findet ihr hier.
Achtung: Die vorhergehende Trainingswoche mit Tobias Schadewaldt erfordert zwingend eine eigene Anmeldung und zwar hier über das Formular.

Wind- und Wetterinformation für den Walchensee:Walchensee Lageplan Grafik Für generelle Wetterinfos die Üblichen und Bewährten. Die reinen Windinformationen über Apps wie Windfinder etc. sind völlig untauglich, da die dort zugrunde liegenden Rechenmodelle die besondere Topographie des Walchensees nicht berücksichtigen. Bei sommerlicher Hochdrucklage ist es vormittags meist windstill bis schwachwindig, ab mittags baut sich dann ein thermischer nördlicher Talausgleichswind auf, der regelmäßig zwischen 3 und 5 Beaufort hat.

beautiful colours

Die Farben des sommerlichen Walchensees. Ein Urlaubsparadies in Oberbayern.

Webcam Herzogstand Blick nach Süden auf Walchensee
Webcam Urfeld
Webcam Herzogstand mit Blick auf Kochelsee

Liegeplatz
: In der Bucht des Segelclub Walchensee direkt an der Herzogstandbahn an Steg und Mooringleine.
Trailerparkplatz: möglichst an der Unterkunft oder auf dem Parkplatz der Herzogstandbahn, da auf dem Gelände des Segelclubs kein Platz ist.
Motor: Jede Art von Bootsmotor (auch Elektro) ist auf dem Walchensee verboten, Paddel mitbringen!
Übernachtung: Quartiere unter
http://www.walchensee.de/index.php?id=0,41
http://www.kochel.de/index.php?id=0,22
http://camping-walchensee.de
http://www.camping-kochelsee.de

Die Lage des Walchensees südlich von München in der ersten Gebirgsreihe

Die Lage des Walchensees südlich von München in der ersten Gebirgsreihe

Anfahrt – für das Routing auf „weitere Optionen“ im Bild klicken (ACHTUNG: DIE BUNDESSTRAßE 472 IST WEGEN BAUARBEITEN ZWISCHEN UNTERSTEINACH UND SINDELSDORF KOMPLETT GESPERRT. BITTE BERÜCKSICHTIGEN, WENN IHR AUS RICHTUNG SALZBURG, KUFSTEIN, BAD TÖLZ ANREIST !!):

Regattatraining mit Tobias Schadewaldt: Walchensee ab 16. Juli

Walchensee, 14.6.2018. Die KV bietet im Juli auf dem Walchensee ein 3-Tage-Training für Regattasegler an und für solche, die es werden wollen. Trainer ist Tobias Schadewaldt, Olympionike in London, aktueller deutscher Segelbundesligameister für den NRV und mehrfacher Sieger der Kieler Woche.

Tobias Schadewaldt

Das Training findet unmittelbar vor der German Open statt. Das Trainingsangebot richtet sich an alle Seascape 18-Segler, die sich leistungsmäßig fortbilden wollen und die mit den Grundmanövern auf einer 18 vertraut sind.
Wer eher ein grundsätzliches Manövertraining absolvieren will, Einsteiger oder Wiederauffrischer ist, eventuell auch keine Regattaambitionen hat, kann die Trainingswoche auf dem Comer See (3.-8.9.) buchen.

Das Trainingsprogramm beginnt am
Montag, den 16.7. um 10:30 Uhr vor dem Clubhaus des Segelclub Walchensee.
Es geht über drei Tage – längstens bis zum Donnerstag, den 19.7.
Für das Training werden wir die drei witterungsbesten Tage zwischen Montag und Donnerstag auswählen.

Das tägliche Training besteht aus drei Blöcken und folgenden Zeiteinheiten:

A. Vorbesprechung inkl. Zielsetzung und Vorstellung der wichtigen Punkte für die Bedingungen an dem Tag

B. Wassertraining
1. individuelles Einsegeln auf einem kurzen Kurs 40’
Pause/Feedback 10′
2. Gemeinsame Kurzwettfahrten – mit dem Fokus Manöver 40’
Pause/Feedback 10′
3. Trimmschläge in Kleingruppen 40′
Pause/Feedback 10′
4. Starttraining 40’
Pause/Feedback 10′
5. Abschlusswettfahrten 40′
Summe: 4h

C. Auswertung inkl. Video max. 1h

Kosten: 180 € pro Boot, sofern alle Crewmitglieder Mitglied der Klassenvereinigung sind
240 € für alle anderen Boote
Krangebühr (nur für Boote, die nicht an der anschließenden German Open teilnehmen): 55 €

Tobias Schadewaldt, Lea Witt und Thomas Hummels

Anmeldung bis spätestens 9.7. bitte nur mittels des unteren Meldebogens (für bestimmte Smartphones und Tablets gerne auch hier):
Erstellen Sie Ihre eigene Umfrage zu Nutzerfeedback.

Chiemsee Cup ab Fronleichnam beim SRV

Seebruck, 18.4.2018.  Der Seebrucker Regatta-Verein ist Gastgeber 2018 für den Seascape Chiemsee Cup. Für die 18er und 24er richtet der sportlich erfahrene Verein vom 1. bis 3. Juni 2018 eine 3-Tage-Regatta aus. Für die 18er ist der Chiemsee-Event eine Ranglistenregatta.
Am Nordufer des Chiemsees liegt das traumhaft schöne Vereinsgelände des SRV. Das Regattarevier ist ebenfalls im nördlichen Bereich des Sees. Der Chiemsee ist nach der Müritz das größte deutsche Binnengewässer.
Der Chiemgau ist eine Urlaubsregion par Excellence – also auch für begleitende Familienangehörige bestens geeignet.

Der Seebrucker Regatta-Verein ist 2018 Ausrichter des Chiemsee Cups

2017 fand die erste Seascape-Regatta auf dem Chiemsee satt. Der LYCC in Prien am Westufer des Chiemsees hat mit großem Engagement die Regatta auf die Beine gestellt, leider aber aus hafenlogistischen Gründen in 2018 keinerlei Möglichkeit, den Chiemsee Cup erneut bei sich zu veranstalten.
Der Seascape 24-Segler und Vorsitzende des Libera Yachtclub Chiemsee (LYCC) Olaf Wittenberg hat aber erfolgreich alle Hebel in Bewegung gesetzt, um in Zusammenarbeit mit dem Seebrucker Regattaverein und der KV den Chiemsee Cup zu erhalten.

Der Chiemsee Cup wandert jetzt in den Norden des Sees: Der Seebrucker Regatta-Verein und das Engagement von Max Ewald (Seacape 18) haben einen tollen Event möglich gemacht.

Abendliche Stimmung über dem Regattarevier des nördlichen Chiemsees. Im Vordergrund der gastgebende Seebrucker Regatta-Verein.

Das Regattawochenende geht über einen Brückentag. Das Rahmenprogramm am See allein lohnt schon die Anreise. 10 Wettfahrten sind ausgeschrieben.
Die Ausschreibung mit allen Hinweisen (auch zum Programm) kann hier herunter geladen werden.
Der Verein hat hier die Meldetools für die 18er und 24er Seascapes schon scharf geschaltet.
Meldelisten können hier jederzeit eingesehen werden.
Max Ewald steht für Fragen ebenfalls zur Verfügung (Kontakt siehe Ausschreibung).

Idylle am Chiemsee beim SRV

6. Cruisingwoche der KV in Dänemark

14.4.2018. Die 6. Cruisingwoche der KV findet in der „Dänischen Südsee“ statt. Organisator Cliff Fichtner hat das Programm und die Logistik auf der Hauptversammlung im Januar in Düsseldorf vorgestellt.  Die Woche ist für alle Seascapebootsgrößen geeignet und startet am 28. Juli auf der Halbinsel Als im Hafen Fynshav. Alle Seascaper sind eingeladen, mit Gleichgesinnten eine gemeinsame Urlaubswoche auf dem Wasser zu verbringen.
Die dänische Südsee ist für die Seascapes ein Traumrevier: landschaftlich mit vielen Inseln extrem abwechslungsreich, Häfen in immer gut erreichbarer Entfernung, viele Buchten und relativ geschützt – perfekt. Viele Dickschiffe werden wohl wieder etwas neidisch unseren Flitzern hinterher schauen.

Tangiert vom Kleinen und Großen Belt erkunden wir in der Cruising-Woche die Orte und Häfen zwischen Fünen, Ærø und Langeland.
Dabei schlafen wir diesmal auf den Booten in den Häfen, die wir je nach Witterung und Tageslaune anlaufen. Wer unbedingt will, kann sich dann ad hoc auch individuell ein Quartier suchen oder zelten. Allerdings ist eine Vorausbuchung von Quartieren für die Woche nicht möglich, da das jeweilige Abendziel erst kurzfristig festgelegt werden kann.
Unsere jährliche Raid ist diesmal wieder ein Segelrundtörn in einer Flottille; wir teilen auf dem Wasser und an Land unsere Begeisterung, fallen zwischendurch auch mal für zwei Stunden in einem Hafen ein und dann geht es unter regelmäßig großem „Hafenhallo“ in der Meute weiter.

Die Anreise der Teilnehmercrews nach Fynshav erfolgt am Samstag, den 28.07.2018 zum Aufriggen und Einrichten der Boote, ggf. Einkäufe erledigen etc.
Für die Seascape 18er und 24er gibt es eine Sliprampe und für die 27er kommt unser deutscher Seascape-Community-2017-Preisträger Jan-Markus Peters mit seinem Autokran und bringt das Boot zu Wasser. Welch ein Seascape-Spirit!
Die Fahrzeuge und Trailer werden hier auch geparkt.
Bei einem gemeinsamen Abendessen werden die weiteren Tage besprochen.

Die dänische Südsee: Fynshav ist der Ausgangshafen für die Seascape-Raid 2018

Kommunikation und Abstimmung der Gruppe vor Ort:
morgens mit einem Skipper- und Wetterbriefing im jeweiligen Hafen.
Lokale Treffs, Programmdetails, Uhrzeiten und Planänderungen werden über eine eigens eingerichtete WhatsApp Gruppe „Dänemark“ kommuniziert.

Zeitplan:
Anreise der Teilnehmercrews am Samstag, den 28.7.2018
Aufriggen,  Slippen, ggfs. Kranen im Hafen Fynshav
gemeinsames Abendessen

Sonntag, 29.7. – bis Freitag, 3.8.: Raid in der dänischen Südsee, je nach Witterung, Windstärke und -richtung wird das Tagesziel im Skipperbriefing morgens festgelegt
Samstag, 4.8.: Slippen, Abriggen, Abreise

Kosten:
Als Teilnahmegebühr fällt für jedes Boot 220 € an, wenn alle Besatzungsmitglieder Mitglieder der KV sind, ansonsten 280 €.
Darin enthalten sind auch die Liegeplatzkosten in den diversen Häfen.
Parkgebühren sind nicht enthalten.

Nach dem Segeltag: Seascaper bei der abendlichen Nudelparty

Bootsausrüstung,
die wegen unseres Programms nicht vergessen werden sollte:

Übernachten (auf dem Boot)

– Schlafsack, Bettzeug etc.
– Kulturbeutel/Waschtasche
– ggf. kleines Zelt mit Isomatte für Häfen bzw. hafennahe Campingplätze
– sehr empfehlenswert: Cockpitzelt, Kuchenbude, Baumzelt etc.
 
Kleidung

– Segelkleidung für wärmere Tage
– Ölzeug für kältere und ggf. nasse Stunden nicht vergessen
– Badesachen
– Sonnenbrille, Sonnenschutz bzw. Sonnencreme

Essen (für die Versorgung an Bord)
– „Frühstücksset“ fürs Boot
– ggf. Gaskocher (z.B. JETBOIL mit kardanischer Aufhängung haben sich bewährt)
– Wasser, Kekse, Schokolade, Obst, Müsli nach Belieben
 
Boot
– Anker (aus Alu wie z.B. Danforth oder Fortress Guardian haben sich bewährt)
– Reffmöglichkeit vorbereiten

– ausreichend Festmacher (für große Boxen sind lange Festmacher erforderlich!)
– 4 Fender oder mehr
– Motor wie vorhanden (Elektro oder Benziner)
– Paddel (ggf. mit Bootshaken)
– Schwimmwesten für Crew
– Navigationslicht für Nachtfahrten
– Taschenlampen und/oder Kopflampen (sehr empfehlenswert mit Rotlicht), dafür ausreichende Batterieversorgung 
– 1 lange Schleppleine für evtl. Schleppunterstützung
– Pütz/Schwamm/Ösfass
– Messer
– Erste-Hilfe-Kit
– Navigations-GPS, iPad oder anderes Navigationsgerät, Seekarten
– Kommunikation (Handy, ggf. Handfunkgerät)
– Kompass
– ggf. Fernglas

– sehr empfehlenswert: Lifeline für Nachtfahrten
– sehr empfehlenswert: Handfackeln und Seenotsignale

– CEE Adapter nebst Verlängerungskabel für Stromversorgung (Laden von Handy, Navigation, Akku Elektromotor etc.)
– sehr empfehlenswert: PowerBanks für zwischendurch

– ggf. Schnorchelausrüstung

Onshoreausrüstung: Grill für die Abendevents, sofern vorhanden

Übersicht zum Programm und Logistik hier zum Download und Ausdrucken (Präsentation von Cliff Fichtner auf der Mitgliederversammlung)

Anmeldung:
Ab sofort können alle Seascapercrews, die wieder oder zum ersten Mal bei der inzwischen schon legendären Cruisingwoche dabei sein wollen, melden. Wir freuen uns über jede neue Crew. Die Cruisingwoche ist eine perfekte Gelegenheit, andere Seascaper kennenzulernen, sich mit dem neuen Boot vertraut zu machen und sich die ersten Tipps „abzuholen“.
Bitte benutzt für die Meldung das untere Online-Anmeldeformular.  (Für Anmeldung über bestimmte Tablets oder Smartphones hier klicken):

Erstellen Sie Ihre eigene Umfrage zu Nutzerfeedback.

 

2018: alle Events – Update 20.6.

8.11.2017 – Update 20.6.2018
Die Eventplanung 2018 steht so früh wie nie. Veranstalter und der Vorstand der Klassenvereinigung wollen euch damit die Jahres- und Urlaubsplanung 2018 erleichtern. Wir haben wieder einen Mix aus Training, Regatten, Cruising und Come together.
Teilweise lassen sich Termine auch kombinieren.
Die einzelnen Veranstaltungen werden auf der  Mitgliederversammlung am 20.1.2018 in Düsseldorf vorgestellt.

Die Terminübersicht:

– Mitgliederversammlung der Klassenvereinigung
am Samstag, den 20.1.2018, 15:30 Uhr, 40489 Düsseldorf,
Landhaus Freeman,
Unterdorfstraße 60 / Ecke Kalkumer Schlossallee 100
(gleiche Location wie Jan. 17)
free-mann.de

Seascape Challenge 20.-22. April 2018, Kornaten/Murter (Doublehanded Long Distance über 67 NM oder 134 NM) für Seascape 18, 24 und 27, alle Einzelheiten unter seascapechallenge.com

– Heiligenhafen Oleu Season Opening für alle 18er, 24er und 27er
Samstag, 28. April bis Dienstag, 1. Mai: Trimm, Training, Ostseecup 2018,  für 18er Ranglistenregatta RLF 1,0
Bilder aus 2017 hier

– Traunseewoche 10. bis 13. Mai 2018 (Christi Himmelfahrtswochenende) , für 18er Ranglistenregatta RLF 1,0
www.traunseewoche.at

Chiemsee Cup 31.5. – 3.6. (Fronleichnamwochenende), für 18er (Ranglistenregatta RLF 1,0) und 24er (!) –
Für alle Teilnehmer an der Traunseewoche, die ihr Boot anschließend gleich am Chiemsee „zwischenparken“ wollen, steht dort eine Halle zur Verfügung.

Segelwelt.at-Cruisingwoche vom 16. bis 23. Juni – nördliche Adria/Istrien von Izola/Slowenien aus nach Süden für 18er, 24er und 27er.
Diese Cruisingwoche ist ein zusätzliches Angebot . Die traditionelle Cruisingwoche der KV findet Ende Juli/Anfang August in der dänischen Südsee statt (siehe unten).

–  „ZSK-Summerrace“ auf dem Zwischenahner Meer 7./8. Juli, Ranglistenregatta RLF 1,0

In 2018 wieder der Veranstaltungsort der German Open: der Walchensee.
Der Walchenseeeffekt: Zwischen Herzogstand, links und dem Jochbergrücken rechts wird aus dem Alpenvorland bei Thermik im Gebirge der Ausgleichswind angesaugt. Dieser streicht dann von Nord nach Süd über den Walchensee und sorgt nachmittags für 3 bis 5 Beaufort.

Trainingstage Walchensee 16. bis 19. Juli
German Open Seascape 18 Walchensee vom 20. – 22. Juli, Ranglistenregatta RLF 1,5

6. Cruisingwoche der  KV vom 28. Juli  bis 4. August in der „dänischen Südsee“ für 18er, 24er, 27er – Alle Bundesländer haben hier Ferien!

gemeinsames Warten und Blödeln in der sommerlichen Flaute auf den Wind

Trainingswoche Comer See vom 3. bis 8. September, veranstaltet von Segeln Pur für 18er

Silverrudder in Dänemark 21. – 23. Sept, für Seascape 18, 24 und 27 – singlehanded
silverrudder.com und seascapesilverrudder.com

SeascapeCup Gardasee, Oktober (der genaue Termin steht noch nicht fest), für 18er Ranglistenregatta RLF 1,2, und auch für 24er


Die fett gemachten Regatten sind deutsche Ranglistenregatten. Termine für 24er und 27er Seascapes sind rot gekennzeichnet.
Auf dieser Seite finden sich – sobald durch die Veranstalter verfügbar – auch die Links zu den Ausschreibungen und Meldetools.

Events 2018 – Wo nehmt ihr teil?

10.1.2018. Die Jahresplanung 2018 steht seit November fest. Alle Cruising-, Regatta- und Trainingstermine findest du hier und auch nochmal unten im Formular. Für die Veranstalter und für den Vorstand der KV ist es enorm wichtig rechtzeitig zu wissen, wieviele Boote jeweils an den Veranstaltungen teilnehmen werden. Alle Seascaper sind deshalb ganz herzlich gebeten, jetzt hier unten mit dem 2-Minuten-Formular ihr Kommen zu avisieren! Dieser Überblick erleichtert uns enorm die Arbeit.
Wenn ihr euer Kommen zu den Veranstaltungen und eventuell sogar schon Urlaub einplant, meldet dann bitte auch frühzeitig mit den Meldetools des jeweiligen Veranstalters. Die Links zu den jeweiligen Meldetools werden hier auf unserer Website jeweils veröffentlicht, sobald sie „scharf“ geschaltet sind. Auch über unsere WhatsApp-Newsgroup werden sie wie vieles andere an kurzfristigen Infos verbreitet.
Also unsere große Bitte: Sobald es geht, meldet bitte im ersten Anlauf!
Wer noch keine Seascape hat, aber als Crewmitglied mal mitsegeln will, kann das ebenfalls unten kenntlich machen (ohne Gewähr, dass sich auch ein „freies“ Boot findet).
Falls du das Formular unten auf dem Smartphone oder Tablet lieber größer haben willst, kannst du auch diesen Link nutzen.
Die Umfrage ist SSL-verschlüsselt und deine Daten können deshalb nicht „mitgelesen“ werden.
Erstellen Sie Ihre eigene Umfrage zu Nutzerfeedback.