Alle Beiträge von Thomas Hummels

8. Cruisingwoche der KV in den Kornaten

Juli 2020. Die 8. Cruisingwoche der KV findet in den Kornaten statt. Cliff Fichtner hat als Organisator die Mitglieder zwar schon zu Jahresbeginn auf der Hauptversammlung über den Sommertrip nach Kroatien informiert. Dann kam Corona über uns und es musste lange fraglich bleiben, ob die Cruisingwoche überhaupt stattfinden kann. Nachdem der kroatische Tourismus aber wieder angelaufen ist, steht nun fest: Wir segeln gemeinsam in den Kornaten! Die Woche ist für alle Seascapegrößen geeignet und startet am 13. August auf der Insel Murter.
Die Kornaten sind für die Seascapes ein Traumrevier: landschaftlich mit über 100 Inseln extrem abwechslungsreich, blaues klares Wasser, viele Buchten und Konobas und relativ geschützt – perfekt. Viele Dickschiffe werden wohl wieder etwas neidisch unseren Flitzern hinterher schauen.
Die Insel Murter bezeichnet sich auch als „Sprungbrett“ in die Kornaten. Die Karte bietet durch Zoomen und Verschieben auch einen Überblick über die vorgelagerte Inselwelt.

Unser maritimes Basislager ist die Marina Betina im Norden der Insel Murter. Wir werden abends nach dem Segeln meistens dorthin zurückkehren. Die Marina Betina (Webcam) ist ein gute Absprungbasis, um die Kornaten mit längeren Tagesausflügen seglerisch zu erkunden. Wir waren dort vor drei Jahren auch schon. Wir planen allerdings auch ein, zwei oder drei Nächte in den Kornaten oder der umliegenden Inselwelt selbst zu verbringen (je nach Witterung vor Anker und/oder in einer der wenigen Marina oder bei einer Konoba). Wir schlafen dann auf dem Boot und kehren erst am nächsten Abend in die Marina Betina zurück.
Bootsliegeplätze für unsere Gruppe sind in der Marina reserviert.

Das Jezera Village im Vordergrund und die am Horizont liegende Inselwelt der Kornaten

Unser „Onshore-Basislager“ ist wie vor drei Jahren auch schon das Jezera Village. Es bietet (fast) jede Art von Unterbringungsmöglichkeiten: FeWos, Mobil Homes jeder Art und Camping. Das Village liegt direkt am Meer, hat Einkaufs- und Bademöglichkeiten.
Campingstellplätze sind nach Auskunft der Rezeption im Village immer verfügbar. Wir empfehlen aber eine Email an die Rezeption.
Weitere Unterkünfte auf der Insel Murter über das Tourismusbüro.

Jezera Village mit Apartments und Bucht
Jezera Village Bucht und Strand

Slippen/Kranen
Unsere Boote können im Jezera Village auch geslippt werden (und werden dann am Mittwoch, den 12.8. oder Donnerstagmorgen, den 13.8. zur Marina gesegelt). Entfernung Jezera Village – Marina Betina: rund 3 NM.
Die Marina Betina hat keine Slipanlage (dafür aber drei Kräne). Wer seine Seascape kranen will oder muss, kann das in der Marina tun.

Eine der beliebten Konobas in den Kornaten

Bootsausrüstung, die wegen unseres Programms nicht vergessen werden sollte:

– Anker
– Schlafsack etc. für die Übernachtungen
– „Frühstücksset“ fürs Boot
– Reffmöglichkeit vorbereiten
– ausreichend Festmacher
– 4 Fender oder mehr
– Motor wie vorhanden (Elektro oder Benziner)
– Paddel
– Schwimmwesten für Crew
– Navigationslicht für Nachtfahrten
– Taschenlampen und/oder Kopflampen, dafür ausreichende Batterieversorgung
– 1 lange Schleppleine für evtl. Schleppunterstützung
– Pütz/Schwamm/Ösfass
– Erste-Hilfe-Kit
– Navigations-GPS, iPad oder anderes Navigationsgerät
– sehr empfehlenswert: Lifeline für Nachtfahrten
– sehr empfehlenswert: Handfackeln und Seenotsignale
– sehr empfehlenswert: Schnorchelausrüstung

Onshoreausrüstung: größeren Grill für die Abendevents, sofern vorhanden

Kommunikation und Abstimmung der Gruppe vor Ort:
jeweils morgens mit einem Skipper- und Wetterbriefing im Jezera Village.
Lokale Treffs, Programmdetails, Uhrzeiten und Planänderungen werden über eine eigens eingerichtete WhatsApp Gruppe „Kornaten 2020“ kommuniziert.

Zeitplan:
Anreise der Teilnehmercrews bis/am Mittwoch, den 12.8.2020
Beziehen der Quartiere
Aufriggen und Slippen im Jezera Village (oder Kranen in Marina)
Einsegeln und Überführung zur Marina Betina (rund 3 NM)
gemeinsames Abendessen

Donnerstag, 13.8.2020 – Freitag, 21.8.2020: Raid in der Inselwelt „draußen“ vor Murter, je nach Witterung, Windstärke und -richtung wird das Tagesziel im Skipperbriefing morgens festgelegt (bitte beachten, dass wir auch ein, zwei, drei Mal nachts in den Kornaten selbst übernachten wollen – siehe oben und bei Ausrüstung)
Samstag, 22.8.: Slippen, Abriggen, Abreise

Kosten: Als Teilnahmegebühr fällt für jedes Boot 90 € an, wenn alle Besatzungsmitglieder Mitglieder der KV sind, ansonsten 160 €.
Darin nicht enthalten sind diesmal die Liegeplatzkosten in der Marina Betina, da die Crews zu sehr unterschiedlichen Tagen anreisen und jede Crew die Gebühren (Liegeplatz wie kroatische Gebühren/siehe unten) diesmal bitte direkt begleicht. Auch die Gebühren für die beiden Nationalparks werden je nach Programm ggfs. direkt von den Crews bezahlt.
Auto-Parkgebühren sind ebenfalls nicht enthalten.

Weitere nützliche Infos und Hinweise unseres Organisators Cliff Fichtner hier zusammengefasst:

1. Reisebestimmungen Slowenien
Geschwindigkeit mit Trailer – Ortschaften 50 km/h- außerorts 80 km/h- Autobahn 80 km/h
Maut: Die Vignetten gibt es in den ADAC Geschäftsstellen, im ADAC Online-Shop oder telefonisch unter 0800-5 10 11 12 (Mo.  Sa.: 8:00-20:00 Uhr) sowie (für alle Fahrzeugklassen) an grenznahen Tankstellen und in den DARS Vetriebsstellen.
Es bietet sich an, die Maut vorher über den ADAC für Österreich und Slowenien zu regeln.

2. Reisebestimmungen Kroatien

Geschwindigkeit mit Trailer – Ortschaften 50 km/h- außerorts 80 km/h- Autobahn 90 km/h

Warndreieck: Bei Gespannen ist das Mitführen von zwei Warndreiecken verpflichtend!!!

Maut: Am Beginn der mautpflichtigen Strecke erhält man ein Ticket, das beim Verlassen des Abschnittes bezahlt wird. Die Beträge können auch mit Kredit- oder Bankkarte (Maestro oder V PAY) bezahlt werden.

Das Auswärtige Amt weist auf seiner Website wie folgt auf die Grenzübertrittsmodalitäten hin:

„Die Einreise nach Kroatien ist für alle Staatsangehörigen der EU-Mitgliedstaaten ohne Einschränkungen gestattet. Bei der Einreise werden die Kontaktdaten der Reisenden für die Dauer ihres Aufenthalts in Kroatien registriert. Zur Vermeidung langer Wartezeiten bei einem Grenzübertritt empfiehlt das kroatische Innenministerium, die Kontakt- und Aufenthaltsdaten vorab online zu hinterlegen.

Für Einreisen nach Kroatien aus den EU-Mitgliedstaaten und den Schengen-assoziierten Staaten besteht derzeit keine 14-tägige häusliche Quarantänepflicht. Die Vorlage eines Gesundheitszeugnisses/einer COVID-19-Negativbescheinigung ist bei Einreise aus den vorgenannten Staaten ebenfalls nicht erforderlich.“

3. Wassersportvorschriften

– Führerscheine und Funkzeugnis
– SBF See für Boote über 3 m Länge vorgeschrieben (auch für weniger als 15 PS)
– Wenn Funk an Bord, Funkschein erforderlich

4. kroatische Gebühren

3 separate Bestandteile:
Kurtaxe für Boot nach Länge oder Personen, zu zahlen im Hafenbüro oder Marina
– generell Befahrensgebühren (Permit) für kroatischer Gewässer, zu zahlen im Hafenamt (Murter)
Kurtaxe und Permit können seit kurzem auch online bezahlt werden, sodass die lästige Lauferei zum und Warterei im Hafenamt entfallen sollte. Einzelheiten dazu hier: https://www.sea-help.eu/permit-vignette-yacht-boot-kroatien-online/ und hier: https://nautika.evisitor.hr
– Nationalpark Kornaten – nochmals separate Befahrensgebühren nach Tagen    
online-Vorverkauf z.B. über https://my-sea.com/de/nationalpark-kornaten   Vorverkauf ggf. im Hafenamt Murter oder direkt im Park zahlen (dann Aufpreis) 


5. Welche Unterlagen und Dokumente sollten Skipper in Kroatien unbedingt mitnehmen? 
https://skipper.adac.de/reviere/kroatien/ – Sportbootführerschein See oder adäquater Befähigungsnachweis
– Crewliste (nur bei Einreise auf dem Seeweg relevant)
– gültiger Internationaler Bootsschein (ADAC oder DSV) oder anderer Nachweis der Bootsregistrierung  
  (https://skipper.adac.de/ibs/ oder https://www.dsv.org/boote/bootsdokumenteregistrierung/internationaler-bootsschein/)
– Eigentumsnachweis (Rechnung) bzw. beglaubigte Vollmacht bei einem geliehenen Boot!
– EU-­Mehrwertsteuernachweis (Rechnung)
– Versicherungsnachweis für eine Bootshaftpflichtversicherung (verpflichtend für Boote mit mehr als 15 kW)
– EU-Konformitätserklärung ab Bootsbaujahr 1998
– Informationskarte für Nautiker (INFO 101)
Bei der Anmeldung im kroatischen Hafenamt werden alle erforderlichen Dokumente geprüft und alle anfallenden Bootsfahrgebühren abgerechnet. Das Hafenamt prüft die Küstenpatente, Seefunkberechtigungen, Eigentumszertifikate und Versicherungsnachweise. Ebenso wird die pauschale Kurtaxe fällig (oder online erledigt), die für die gesamte Küstenregion Kroatiens gilt. Die erteilte Vignette sowie der Kurtaxenbeleg müssen stets an Bord mitgeführt werden.

Aufbruch nach einem Konobabesuch Cruisingwoche 2017

Corona-Situation
Natürlich nehmen wir alle Rücksicht auf die konkrete Covid-19-Situation und verhalten uns verantwortungsbewusst. Die Teilnahme an der Cruisingwoche geschieht aber selbstverständlich auf eigenes Risiko. Das bezieht sich auf die coronabedingten Risiken wie auf alle Risiken, die üblicherweise mit der Führung eines Segelbootes verbunden sind. Durch die Anmeldung stellt der Teilnehmer den Veranstalter grundsätzlich von der Haftung für diese Risiken frei.
Aktuelle Infos über Auswärtiges Amt für Slovenien und Kroatien:https://laibach.diplo.de/si-de/service/coronavirus/2312802
https://zagreb.diplo.de/hr-de/coronavirus-informationen-fuer-reisende-nach-kroatien/2318008

Anmeldung zur Cruisingwoche
Alle Seascaper/Firsties (also 18er, 24er und 27er) können sich anmelden. Bitte aus organisatorischen Gründen mit dem Anmeldeformular unten (Für Anmeldung über bestimmte Tablets oder Smartphones hier klicken):

Erstellen Sie Ihre eigene Umfrage zu Nutzerfeedback.

Wenn schon Maske, dann cool: hier bestellen!

Glückstadt, 25.5.2020. Erst waren sie nicht vorhanden, dann angeblich nicht für den „Alltagsgebrauch“ hilfreich, dann wurden sie in vielen Bereichen doch noch Pflicht: Die Masken oder besser der Mund- und Nasenschutz für den Alltagsgebrauch in Coronazeiten.
Über eins sind wir Segler uns wahrscheinlich einig: Schöner machen sie uns alle nicht, weder die so medizinisch anmutenden hübschen blauen noch die in unendlich vielen Varianten sonst zu bestaunenden.
Aber jetzt gilt eben: Masken braucht das Land! Aber wenn schon Maske, dann haben Seascaper/Firsties ab sofort auch die Möglichkeit, ein cooles modisches Statement abzugeben. Für das Seascape-/Firstsegeln, für unseren Sport, für die Europameisterschaft 2021 bei uns in Warnemünde. Statt Medizinmaske dann doch besser etwas wirklich schön Genähtes – ein echter Hingucker.
Wem das Herz vor Begeisterung beim Seascape-Segeln übergeht, wer gerne von seiner Leidenschaft erzählt, der hat jetzt die passende KV-Maske dazu! Eines ist garantiert: Darauf wirst du angesprochen. Die Seascape-Maske ist ein Eye-Catcher!

Dank unseres langjährigen Unterstützers und Sponsors Oleu in Heiligenhafen, der auch diesmal trotz Corona einen sehr namhaften Betrag zu den Produktionskosten dazu gegeben hat, kostet die Maske einschl. Versandkosten nur 10 €. Danke an das Oleu-Team!

Der Fisch zur rechten…

Wie fast immer in der First- und Seascape-Community waren auch jetzt die Masken ein prima Gemeinschaftswerk: Thomas Hummels hatte früh einen Fisch im Gesicht, Michael Siebels regte als Medizinmann an, dass doch eine Seascape-Maske für alle cool wäre, Matthias Kölbel wies auf die Werbeplattform für die Europameisterschaft 2021 hin, Jan Markus Peters entwickelte zusammen mit seiner Frau Monika den ersten, zweiten und dritten Prototypen, videokonferierte mehrfach mit dem Vorstand, motivierte ein sehr fähiges Nähteam (Monika Peters, Jenny Lorena Peters und Elke Rehnisch). Elke fuhr sogar eigens nach Hamburg, um den richtigen Jerseystoff zu besorgen.
Und Thomas trommelte Geld zusammen, damit 300 Masken auch bezahlt werden können. 1000 Dank an Jan Markus, Monika, Jenny Lorena und Elke!

Monika Peters in der tagelangen Produktion. Die Masken sind aus Jersey und bei 60º waschbar.

Jetzt kostet eine Maske für KV-Mitglieder einschließlich Versandkosten nur 10 €, für Nicht-KV-Mitglieder sind es 20 €.
Ab sofort können die Masken mit dem unteren 30-Sekunden-Formular bestellt werden. Selbstverständlich kannst du auch mehrere für dich und deine Segelfreunde bestellen.
Da alles ehrenamtlich läuft, musst du nach der Bestellung nur noch 10 €, 20 € oder mehr überweisen und schon wird nach Geldeingang deine coole Seascapemaske versandt.
Das Bankkonto und alle weiteren Details finden sich unten im Formular. Und vergiss auf keinen Fall deine Lieferadresse im Feld „Verwendungszweck“ bei der Überweisung.
Falls du Schwierigkeiten mit dem Formular hast, klicke alternativ hier.

Erstellen Sie Ihre eigene Umfrage zu Nutzerfeedback.
Die Maskenparade wartet nur darauf, von euch abgenommen zu werden!

Regatten, Training, Cruising, Events 2020 – Corona Update 31.7.2020

28.11.2019. Update 31.7.2020. Das Update ist überwiegend rot gemarkert.
Corona schmeißt viele sportliche Pläne in 2020 über den Haufen. Wir alle haben als segelerfahrene Praktiker einer Abstandssportart (im Freien mit per se viel Abstand) gesehen, dass die Behörden anfänglich teilweise komplett ungeeignete, nicht erforderliche und erst recht nicht verhältnismäßige Maßnahmen verfügt hatten. Aber jetzt geht ja etliches wieder.
Segeln – auch als Wettkampfsportart – ist die Sportart, die als Null-Risikosportart in Coronazeiten einzustufen ist. Nach einer Studie der Technischen Universität Polito in Turin liegt Segeln in Bezug auf Coronarisiken auf Platz 1 von 387 Disziplinen (siehe https://segelreporter.com/regatta/corona-risiko-sportarten-untersuchung-bewertet-segeln-im-vergleich-als-sicherste-sportart/).

Wir geben hier deshalb jeweils aktuell einen Überblick darüber, was bezüglich unserer unten gelisteten und geplanten 2020er Events der jeweils coronaangepasste aktuelle Planungsstand ist.

Alle Veranstaltungen sind für die alten Seascape-Boote und genauso für die neu gebrandeten Beneteau First-Boote.
Nachfolgend die komplette Übersicht aller KV-Regatten, -Trainings, -Cruisingwoche und aller weiteren Events.
Die fett unterlegten Regatten sind deutsche 18er Ranglistenregatten. Termine für 24er und 27er First/Seascapes sind kursiv gekennzeichnet.

Die einzelnen Veranstaltungen werden auf der  Mitgliederversammlung am 18.1.2020 in Düsseldorf vorgestellt.

Die Terminübersicht:

– wie immer am Rande der Messe „boot“
Mitgliederversammlung der Klassenvereinigung
am Samstag, den 18.1.2020, 15:30 Uhr,
25hours Hotel Das Tour
Louis-Pasteur-Platz 1
40211 Düsseldorf
Tel. 0211 900910255
Ein Zimmerkontingent für die KV (wahlweise für die Nacht Fr/Sa und/oder Sa/So) ist hier mit diesem Formular bis 17.12.19 abrufbar. Preis: 165 €.
Die Zimmer sind per Abrufformular garantiert und können bis 18 Uhr am Tag vor der Anreise kostenfrei storniert werden.
Wer diese Stornierungsmöglichkeit so nicht braucht, kann auch direkt über die Website des Hotels günstigere Tarife (z.B. Prepaid) buchen oder auch bei booking schauen.

Auch in 2020 findet die Mitgliederversammlung und unser „come together“ wieder während der „boot“ in Düsseldorf statt. Eine gute Gelegenheit viele Firsties und Seascaper kennenzulernen.

– Seascape Challenge 17.-19. April 2020, Kornaten/Jezera (Doublehanded Long Distance über 67 NM oder 134 NM) für First und Seascape 18, 24 und 27

CORONA: Challenge verschoben auf 21.-25.10.2020

– Heiligenhafen Oleu Season Opening für alle 18er, 24er und 27er
Freitag, 1. Mai bis Sonntag, 3. Mai
30. April: Anreise, Aufriggen, Slippen, Kranen
1.-3. Mai: First Seascape Ostseecup 2020  für 18er, 24er und 27er, Ranglistenregatta RLF 1,0 für 18er

CORONA: OstseeCup fällt definitiv aus, da nach der ursprünglichen Verschiebung kein machbarer freier Termin für 2020 gefunden werden konnte. Silverrudder, Oktoberfestrace, Challenge und Seascapecup alle in nur fünf Wochen lassen nichts anderes zu. Bei dem hohen Aufwand des Veranstalters bitten wir dafür um Verständnis. Dann neu in 2021!

Schon zum 4. Mal ist OLEU der Veranstalter des First OstseeCup

Baltic 500 21.- 25. Mai 2020, das Offshore-Race für First und Seascape 27.
Organisator Cord Hall wird ab 5 teilnehmenden First/Seascape 27 eine eigene Klassenwertung vornehmen.

– SimsseeCup, Freitag, 5. Juni – Sonntag, 7. Juni, Ranglistenregatta RLF 1,0, Veranstalter und Gastgeber Segler- und Ruderclub Simssee, www.srsimssee.de
Der sehr regattaaffine und -erfahrene Segler- und Ruderclub Simssee richtet dankenswerterweise die Juniregatta in Oberbayern am Wochenende nach Pfingsten aus. Der ChiemseeCup an Fronleichnam findet nicht statt.

CORONA: Vom veranstaltenden Verein abgesagt, da Regatten vom Bayerischen Innenministerium zu der Zeit nicht zugelassen waren. Der SR Simssee steht aber für 2021 als Veranstalter bereit!

– KV-Trainingstage Warnemünde 6. und 7. Juli mit Tobias Schadewaldt (für 18er Regattasegler, separate Anmeldung obligatorisch); fällt aus, da Warnemünder Woche ausfällt
– Warnemünder Woche:  8. – 11. Juli, Europameisterschaft 2020 First und Seascape 18, Ranglistenregatta RLF 1,5
Hinweis für die Logistik: Wir liegen wieder wie in 2019 im Yachthafen Hohe Düne!

Europameisterschaft 2020
First 18

CORONA: Die erste Europameisterschaft in Deutschland sollte im Rahmen der Warnemünder Woche stattfinden. Seit der ISCA-Sitzung im Januar freut sich die deutsche Klassenvereinigung als gastgebende Nation sehr, die internationale Seascaper- und First-Community auf dem tollen Ostseerevier vor Warnemünde begrüßen zu können.
Corona machte uns einen Strich durch die Rechnung. Die Warnemünder Woche und damit die European Championships sind das sportlich größte Coronaopfer.
Mit dem Sportdirektor ist vereinbart, dass die Europameisterschaft nun im Juli 2021 im Rahmen der Warnemünder Woche stattfindet.

–  „ZSK-Summerrace“ auf dem Zwischenahner Meer 8./9. August, Ranglistenregatta RLF 1,0

CORONA: vom Veranstalter ZSK wegen Coronaauflagen abgesagt

Der Zwischenahner Segelklub ist zum 8. Mal Gastgeber des Summerrace

– 8. Cruisingwoche der  KV vom 13. – 22. August in den Kornaten/Kroatien wieder für 18er, 24er, 27er.  Anreise ist bis zum Mittwoch, 12. August, die Abreise am Sonntag, 23. August.
Programm und alle organisatorischen Einzelheiten werden auf der Mitgliederversammlung vorgestellt und danach auch hier.

CORONA: Die Cruisingwoche findet statt. Alle organisatorischen Einzelheiten hier.

Die großartige Inselgruppe der Kornaten erwartet alle 18er, 24er und 27er in 2020 für die (verlängerte) Cruisingwoche

– Trainingswoche Comer See vom 30. August bis 5. September, veranstaltet von Segeln Pur für 18er, diesmal als Regattatraining, bei dem Regattaeinsteiger und First/Seascape-Neulinge ebenfalls willkommen sind.

CORONA: findet statt. Alle Infos unter segeln pur.

Vegvisir-Race 3. bis 5.9. für 18er, 24er, 27er

CORONA: Race findet statt.

Silverrudder in Dänemark 18. – 20. Sept, für Seascape 18, 24 und 27 – singlehanded

CORONA: weiter im Plan

Oktoberfestrace 26. und 27. September, Starnberger See, Yachtclub Seeshaupt, Ranglistenregatta RLF 1,0
Am Freitagabend, den 25. September fahren wir von Seeshaupt aus mit dem Bus gemeinsam zum Oktoberfest! Das war der Plan.

Corona: Das Oktoberfest selbst fällt zwar aus, nicht hingegen das Race auf dem Starnberger See.

Der Yachtclub Seeshaupt am Starnberger See, der in seinen Reihen sechs aktive First/Seascaper-Crews hat, wird in 2020 erstmalig Gastgeber des Oktoberfestrace sein.

Livebild der Webcam des Yachtclub Seeshaupt mit Blick auf die Hafenanlage

–  Seascape Cup Gardasee  9. – 11. Oktoberfür 18er Ranglistenregatta RLF 1,0, auch für 24er


Auf dieser Seite finden sich – sobald durch die Veranstalter verfügbar – auch die Links zu den Ausschreibungen und Meldetools.

2020: Welche 18er, 24er und 27er Events planst du?

Eglfing, 8.1.2020. Die First- und Seascaper Community ist hochaktiv. Wir gehen zusammen auf Cruisingwochen, organisieren Trainings und segeln Ranglistenregatten und Meisterschaften oder treffen uns regional auf Stammtischen zum Kennenlernen.
Sämtliche Regatten haben gültigen Ranglistenstatus (mind. 10 Boote). Damit das auch in Zukunft funktioniert, sage hier der Community, wo du in 2020 teilnehmen willst (deine Daten bleiben anonym und stehen nur der KV für ihre Planungsarbeit zu Verfügung).
Falls die eingebettete Umfrage auf deinem Smartphone oder Tablet nicht funktioniert, verwende diesen Link.

Erstellen Sie Ihre eigene Umfrage zu Nutzerfeedback.

Mitgliederversammlung am Samstag, 18. Januar 2020

Düsseldorf, 31.12.19. Das jährliche Treffen der Seascaper-Community – wie immer am Rande der „boot“ – findet in 2020 am Samstag, den 18. Januar statt – wie vor einem Jahr wieder in der in Düsseldorf als besonders „cool“ geltenden Location. Das Hotel 25hours wird Versammlungsraum, „Cuisine“, Bar und Zimmer zur Verfügung stellen.
Alle Mitglieder der KV sind hiermit herzlich eingeladen:

Location:
25hours Hotel das Tour
Louis-Pasteur-Platz 1
40211 Düsseldorf

Anfahrtplan (hier auch zum Download):

Das Programm:
15:30 h Treffen der Firsties und Seascaper bei Kaffee und Kuchen an Regionaltischen zum Plausch mit den Seglern aus der Heimatregion – eine gute Gelegenheit, den Erfahrungsaustausch zu starten!
16:30 h Mitgliederversammlung
20:00 h Abendessen in der Cuisine
22.30 h Rooftop Bar 25hours (Bild ganz unten)

Tagesordnung der Mitgliederversammlung:

1. Begrüßung
2. Feststellen der Beschlussfähigkeit und Festlegung des Protokollführers
3. Jahresberichte des Vorstandes
3.1. Mitgliederentwicklung
3.2. Status quo der First und Seascape Community (auch regionales)
3.3. Regatten (German Open, Rangliste und mehr)
3.4. Training
3.5. Cruisingwoche Venedig und Lagunen
3.6. 24er und 27er Aktivitäten
3.7. Class Rules
4. Kassenbericht
5. Bericht der Kassenprüfer
6. Entlastung des Vorstandes
7. Verleihung des „Deutschen First-Seascape Community Preises 2019“
8. Wahl von Regionalsekretären nach § 8 der Satzung
9. Vorstellung des Veranstaltungsprogramms 2020
alle Veranstaltungen (Season Opening, Regatten, Trainings, Cruisingwoche, sonstige Events) für First-Seascape 18, 24 und 27
10. Ehrung Deutscher Ranglistensieger 2019
11. Anträge
12. Verschiedenes

Meldet euch hier bitte (nur per Formular zu unserer Verwaltungsvereinfachung) zur Mitgliederversammlung an. Falls eure Smartphones oder Tablets damit Schwierigkeiten haben, geht die Anmeldung auch über diesen Link (2 Minuten!):

Erstellen Sie Ihre eigene Umfrage zu Nutzerfeedback.

Der Tagungsraum im ersten Stock
La Cuisine: Hier treffen sich die Seascaper um 15:30 Uhr

Das für die KV reservierte Zimmerkontingent ist ausgelaufen. Wer noch ein Zimmer braucht, kann direkt im Hotel anrufen:
Tel. 0211 900 91 0255.
Das Hotel wird versuchen, nach Möglichkeit euren Wunsch nach deutscher oder französischer Zimmervariante zu erfüllen:

Die „deutsche“ Zimmervariante
Die „deutsche“ Zimmervariante
Das „französische“ Zimmer
Das „französische“ Zimmer
Die Rooftop Bar im 25hours

Veranstaltungskalender 2019 – für 18, 24 und 27 – Update 28.8.

21.11.2018 – Update 28.8. Die Eventplanung 2019 steht. Veranstalter und der Vorstand der Klassenvereinigung wollen euch damit die Jahres- und Urlaubsplanung 2019 erleichtern. Die Veranstaltungen sind für die bisherigen Seascape-Boote und genauso für die neu gebrandeten Beneteau First-Boote.
Wir haben wieder einen Mix aus Training, Regatten in unterschiedlichen Formaten, Urlaubs-Cruising und Come together.
Die unten fett unterlegten Regatten sind deutsche Ranglistenregatten. Termine für 24er und 27er Seascapes/First sind rot gekennzeichnet.

Die einzelnen Veranstaltungen werden auf der  Mitgliederversammlung am 19.1.2019 in Düsseldorf vorgestellt.

Die Terminübersicht:

– Mitgliederversammlung der Klassenvereinigung
am Samstag, den 19.1.2019, 15:30 Uhr,
25hours Hotel Das Tour
Louis-Pasteur-Platz 1
40211 Düsseldorf
Bericht zur Mitgliederversammlung hier

– Heiligenhafen Oleu Season Opening für alle 18er, 24er und 27er
Mittwoch, 1. Mai bis Sonntag, 5. Mai
1. Mai: Anreise, Aufriggen, Slippen, Kranen
2. Mai: Training mit Tobias Schadewaldt (18er) und Andreas Deubel (24er/27er)
3.-5. Mai: First Seascape Ostseecup 2018  für 18er, 24er und 27erRanglistenregatta RLF 1,0 für 18er

Oleu in Heiligenhafen: zum dritten Mal Gastgeber des Ostsee Cup

Seascape Challenge 10.-12. Mai 2019, Kornaten/Jezera (Doublehanded Long Distance über 67 NM oder 134 NM) für Seascape und First 18, 24 und 27, alle Einzelheiten hier

– Traunseewoche 30. Mai – 2. Juni 2019 (Christi Himmelfahrtswochenende) , für 18er Ranglistenregatta RLF 1,0 und 24er
Ausschreibung für 18er hier
Ausschreibung für 24er hier
online-Meldung
18er hier
online-Meldung
24er hier
www.traunseewoche.at 

– Chiemsee Cup 20. Juni – 23. Juni (Fronleichnamwochenende), für 18er (Ranglistenregatta RLF 1,0) und 24er
Ausschreibung und Meldung hier 
Für alle Teilnehmer an der Traunseewoche, die ihr Boot anschließend gleich am Chiemsee „zwischenparken“ wollen, steht dort eine Halle/Abstellplatz zur Verfügung (Ansprechpartner Max Ewald über Direktansprache per WhatsApp).

Zum 2. Mal an Fronleichnam: der Chiemsee Cup für 18er und 24er

KV-Trainingstage Warnemünde 9. und 10. Juli mit Tobias Schadewaldt (für Regattasegler, separate Anmeldung obligatorisch)
Warnemünder Woche:  11.-13. Juli, German Open First und Seascape 18, Ranglistenregatta RLF 1,5 und parallel German Open First und Seascape 24
Hinweis für die Logistik: Wir liegen im Yachthafen Hohe Düne!
Alle Infos und Ausschreibung hier

Der sportliche Jahreshöhepunkt: Die German Open für First und Seascape 18 und 24

– 7. Cruisingwoche der  KV vom 27. Juli  bis 7. August in der norditalienischen  Lagunenlandschaft wieder für 18er, 24er, 27er.  Anreise ist am Wochenende, 27./28. Juli und die Abreise am Mittwoch, 7. August, so hat es die Mitgliederversammlung am 19.1.19 beschlossen.
Programm und alle organisatorischen Einzelheiten hier auf der Website.

Lagunen und italienische Lebensart in der 7. Cruisingwoche der KV

–  „ZSK-Summerrace“ auf dem Zwischenahner Meer 10./11. August, Ranglistenregatta RLF 1,0
NEU: Training mit Tobias Schadewaldt am Freitag, den 9. August
obligatorische Anmeldung Training hier
Regatta-Ausschreibung online hier
Regatta-Meldetool online hier
aktuelle Meldeliste hier

Schon zum 7. mal auf dem Zwischenahner Meer: das ZSK-Summerrace

Vegvisir-Race 15.-17. August für 18er, 24er, 27er

– Trainingswoche Comer See vom 2. bis 7. September, veranstaltet von Segeln Pur für 18er, richtet sich primär an Trimm- und Handlingtrainingsinteressierte, auch geeignet für (noch) Nicht-Regattasegler

Silverrudder in Dänemark 20. – 22. Sept, für Seascape 18, 24 und 27 – singlehanded
silverrudder.com und seascapesilverrudder.com

–  Seascape Cup Gardasee  10.-13. Oktober für 18er Ranglistenregatta RLF 1,2, auch für 24er
Meldung hier


Auf dieser Seite finden sich – sobald durch die Veranstalter verfügbar – auch die Links zu den Ausschreibungen und Meldetools.

German Open in Warnemünde für 18er und 24er – Training

Warnemünde, 7.6.19. Vom 11. bis 13. Juli 2018 steigt für alle First/Seascape 18 und First/Seascape 24 die German Open auf dem legendären Ostseerevier vor Warnemünde – der sportliche Jahreshöhepunkt im deutschen Regattakalender.
Vorgeschaltet ist für alle Firsties/Seascaper, die Zeit und Lust haben, ein spezielles zweitägiges 18er-Regattatraining mit Tobias Schadewaldt.
Schon zwei Mal waren die Seascaper in den letzten Jahren im Rahmen der Warnemünder Woche Gast im Yachthafen Hohe Düne, wo wir auch diesmal unser Basislager haben. Der Yachthafen bietet hervorragende Liegeplätze und Sanitäreinrichtungen.

Die Ausschreibung/notice of race findet sich hier.
Anmeldung und Meldeliste 18er hier.
Anmeldung und Meldeliste 24er hier.
Das Regattatraining mit Tobias Schadewaldt am Dienstag und Mittwoch, den 9. und 10. Juli 2019 hat sich inzwischen als Möglichkeit herum gesprochen, den next level seiner persönlichen Skills zu erreichen. Die Kosten für das Training trägt die Klassenvereinigung, sofern alle Crewmitglieder Mitglieder der Klassenvereinigung sind. Für alle anderen Crews fallen pro Boot 140 € an.
Anmeldung ist obligatorisch und kann hier oder über das untere Formular erfolgen.
Erstellen Sie Ihre eigene Umfrage zu Nutzerfeedback.


Tobias Schadewaldt: Deutscher Segelbundesligameister vom NRV




7. Cruisingwoche der KV in den Lagunen Norditaliens

Venedig, 28.4.19. Jetzt steht das Programm der 7. Cruisingwoche der Klassenvereinigung. Die norditalienischen Lagunen rufen uns und Venedig wird es wohl historisch aushalten können, erstmalig von einer sehr friedlich gestimmten Meute an Seascapes erobert zu werden.
Monika Horster und Leo Menges (GER 24 – Seascape 24) haben umfangreich recherchiert, zig Häfen angeschrieben, Kosten erfragt und die segelbaren Meilen errechnet. Dank ihrer Arbeit wissen wir jetzt, auf was wir uns freuen dürfen.

Pittoreske Zwischenstopps auf dem täglichen Segelweg

Für wen ist so eine Cruisingwoche geeignet?
Nun, grundsätzlich für jeden First- oder Seascapeeigner (18, 24 und 27), der es liebt mit unseren Booten und  Campingkomfort im Kreise von anderen leidenschaftlichen Seascapern unterwegs zu sein. Denn wir haben zwar den abendlichen Sanitärkomfort in den Marinas, schlafen aber auf unseren Booten.
Die Teilnehmer müssen ihr Boot noch nicht zwingend perfekt beherrschen. Die alten Hasen auf der Seascape stehen wie immer den Neueinsteigern mit Rat und Tat zur Seite – sofern gewünscht. Alle Cruisingwochen haben in der Vergangenheit nicht nur den Teilnehmern viel Freude bereitet, sie waren so ganz nebenher auch gute seglerische Weiterbildung, denn baugleiche Boote sind ja immer nebenan als Referenz – für Trimm wie Handling und Manöver. Und persönliche Freundschaften – weit über das Segeln hinaus – sind in den Cruisingwochen auch schon entstanden.
Für echte Segelanfänger ist die Woche nicht geeignet.

Welchen Charakter hat die Cruisingwoche?
Es geht um reines Funsegeln. Es ist keine Regatta. Wir verlassen morgens/mittags (je nach Wind) die Häfen und segeln gemeinsam dem nächsten Tagesziel entgegen. Wir unterstützen uns selbstverständlich gegenseitig bei den Hafenmanövern und auf See.
Wir genießen auch die kulinarischen Highlights in Italien oder grillen mal zusammen.

Die Lagunenlandschaft von Venedig erwartet die Seascaper in 2019

Unsere jährliche Raid ist wieder ein Segelrundtörn in einer Flottille; wir teilen auf dem Wasser und an Land unsere Begeisterung, fallen zwischendurch auch mal für zwei Stunden in einem Hafen ein oder machen eine Badestopp vor Anker und dann geht es unter regelmäßig großem Hallo in der kleinen Meute weiter.

Anreise:
Die Anreise der Teilnehmercrews nach Italien erfolgt am Wochenende 27./28.07.2019. Wer eine längere Anreise hat, kann es also ganz entspannt an diesem Wochenende angehen.


Ausgangshafen:
ist der Porto Turistico di Jesolo (Luftaufnahme der Marina siehe großes Bild ganz oben – www.portoturistico.it). Spätestens am Montagvormittag, 29.07., muss jeder vor Ort sein. Denn dann erfolgt das Aufriggen, Einrichten und Kranen der Boote.
Der Kran arbeitet nicht am Wochenende, sondern nur Montag von 8:00 bis 12:00 Uhr und dann wieder von 14:00 bis 18:00 Uhr. Eine Sliprampe steht nicht zur Verfügung.
Kalkuliert alles so, dass ihr auch noch einkaufen könnt.
Abends werden wir zusammen essen und die nächsten Tage besprechen.
Unsere Trailer und Autos bleiben hier bis zum Mittwoch, den 7.8.19 stehen.
Zielhafen:
wieder Porto Turistico di Jesolo, wo wir am Mittwoch, den 7.8.19 auskranen und abriggen

Zieladresse für das Navi: 
Porto Turistico di Jesolo
Piazza Rosa dei Venti, 1
I 30017 Jésolo
(Ihr könnt auch auf die obere GoogleMaps-Karte klicken/view larger map und dann von euch aus zum Ziel navigieren)

Kommunikation und Abstimmung der Gruppe vor Ort:
morgens mit einem Skipper- und Wetterbriefing im jeweiligen Hafen.
Lokale Treffs, Programmdetails, Uhrzeiten und Planänderungen werden über eine eigens eingerichtete WhatsApp Gruppe „Italien“ kommuniziert.

Kosten:
Als Teilnahmegebühr fallen für jede 18er 240 € an, für jede 24er 275 €, für jede 27er 310 €. Falls nicht alle Crewmitglieder auch Mitglied der KV sind, fallen weitere 50 € an. Noch Mitglied werden? Gerne hier. Ein Crewmitglied zahlt in der KV nur 1€ pro Monat, ein Jugendlicher nur 0,50 € pro Monat.
In den Kosten enthalten sind 2 x Kranen in Jesolo, 2 Nächte Liegeplatz in der Marina Jesolo, bewachtes Parken von Auto und Trailer für die ganze Zeit.
Nicht enthalten – weil nahezu unmöglich zu kalkulieren – sind diesmal die Liegeplatzkosten in den diversen Häfen. Diese werden von den Crews dann direkt vor Ort bezahlt.

Die Start- und Zielmarina aus der Hubschrauberperspektive


Ein stimmungsvoller Überblick über die Venezia Certosa Marina

Was sollte an Bord sein?
Da wir abends immer in einer anderen Marina sind, richtet euch auf „Camping auf dem Wasser“ ein.

Bootsausrüstung,
die wegen unseres Programms nicht vergessen werden sollte und die sich in den letzten Jahren bewährt hat:

Übernachten (auf dem Boot)
– Schlafsack, Bettzeug etc.
– Kulturbeutel/Waschtasche
– ggf. kleines Zelt mit Isomatte für Häfen bzw. hafennahe Campingplätze
– sehr empfehlenswert: Cockpitzelt, Kuchenbude, Baumzelt etc.

Kleidung

– Segelkleidung für wärmere Tage
– Ölzeug für ggf. nasse Stunden nicht vergessen
– Badesachen
– Sonnenbrille, Sonnenschutz bzw. Sonnencreme

Essen (für die Versorgung an Bord)
– „Frühstücksset“ fürs Boot
– ggf. Gaskocher (z.B. JETBOIL mit kardanischer Aufhängung haben sich bewährt)
– Wasser, Kekse, Schokolade, Obst, Müsli nach Belieben
 
Boot
– Anker (aus Alu wie z.B. Danforth oder Fortress Guardian haben sich bewährt, deutlich höhere Haltekraft als Klappdraggen)
– Reffmöglichkeit vorbereiten

– ausreichend Festmacher (für große Boxen sind lange Festmacher erforderlich!)
– 4 Fender oder mehr
– Motor wie vorhanden (Elektro oder Benziner)
– Paddel (ggf. mit Bootshaken)
– Schwimmwesten für Crew
– Navigationslicht für Nachtfahrten (wie schon mehrfach in der First Seascape WhatsApp Newsgroup empfohlen)
– Taschenlampen und/oder Kopflampen (sehr empfehlenswert mit Rotlicht), dafür ausreichende Batterieversorgung 
– 1 lange Schleppleine für evtl. Schleppunterstützung
– Pütz/Schwamm/Ösfass
– Messer
– Erste-Hilfe-Kit
– Navigations-GPS, iPad oder anderes Navigationsgerät, Seekarten
– Kommunikation (Handy, ggf. Handfunkgerät)
– Kompass
– ggf. Fernglas

– sehr empfehlenswert: Lifeline für Nachtfahrten
– sehr empfehlenswert: Handfackeln und Seenotsignale

– CEE Adapter nebst Verlängerungskabel für Stromversorgung (Laden von Handy, Navigation, Akku Elektromotor etc.)
– sehr empfehlenswert: PowerBanks für zwischendurch

– ggf. Schnorchelausrüstung

Onshoreausrüstung: Grill für die Abendevents, sofern vorhanden

Anmeldung:
Ab sofort können alle Seascapercrews (und natürlich auch alle „Firsties“), die wieder oder zum ersten Mal bei der inzwischen schon legendären Cruisingwoche dabei sein wollen, melden. Wir freuen uns über jede neue Crew. Die Cruisingwoche ist eine perfekte Gelegenheit, andere Seascaper auf ihren 18ern, 24ern oder 27ern kennenzulernen, sich mit dem neuen Boot vertraut zu machen und sich die ersten Tipps „abzuholen“.

Bitte benutzt für die Meldung das untere Online-Anmeldeformular.  (Für Anmeldung über bestimmte Tablets oder Smartphones hier klicken):
Erstellen Sie Ihre eigene Umfrage zu Nutzerfeedback.

Venedig: Wir kommen!

Chiemsee Cup 2019 an Fronleichnam: 18er und 24er – Liveübertragung

Seebruck, 28.3.19. An Fronleichnam steigt zum dritten Mal für alle First und Seascape 18 und 24 der Chiemsee Cup. Vom Donnerstag, den 20.6. bis Sonntag, den 23.6. wird der Seebrucker Regatta Verein erneut Gastgeber sein.
Und was für ein Gastgeber: In 2018 haben sich die Seebrucker Segelfreunde geradezu überschlagen mit Herzlichkeit, toller Organisation, Super-Catering und einer weit geöffneten Tür in ihrem Clubhaus direkt am See. Macht euch am besten ein eigenes Bild vom Event in 2018 und schaut euch das Video an, das unser Gastgeber und Seascape 18-Segler Max Ewald vom SRV zusammengeschnitten hat:

Deswegen heißt es für alle 18er und 24er: Nutzt das lange Brückenwochenende und kommt an den Chiemsee zur Ranglistenregatta der18er und zur 24er Regatta. Ihr werdet empfangen, könnt aufriggen, werdet dann gekrant und bekommt einen bequemen Wasserliegeplatz zugewiesen.
Der Event wird wie letztes Jahr smartphone-basiert wieder live im Internet übertragen. Alle, die an Land bleiben (müssen), können im Clubhaus oder daheim die Races verfolgen. Deshalb eine Bitte an alle teilnehmenden Crews: Ladet euch vorab die App SAP Sail InSight herunter. Dann geht es vor Ort schneller.

Terminplan:
Der Donnerstag, 20.6. dient der Anreise, Aufriggen und ersten Probeschlägen. Am Freitagmorgen geht es dann frühestens um 10:30 Uhr los.
Die Ausschreibung mit allen Details findet ihr hier.
Zum Online-Meldetool geht es hier.
Und die aktuelle Meldeliste für 18er hier.
Aktuelle Meldeliste 24er hier.

Ostseecup ab 1. Mai: Gennaker zu gewinnen!

Heiligenhafen, 7.4.19. Zum dritten Mal veranstaltet der First-Seascape-Generalimporteur und Segelmacher OLEU den Ostseecup für 18er, 24er und 27er.  Vom 1. bis 5. Mai haben wir in Heiligenhafen und in der Hohwachter Bucht eine ideale Spielwiese. Ein Come together und eine wunderbare Saisoneröffnung. Einen vollständigen Terminüberblick findet ihr auf der Veranstalterseite.
Die Regatta selbst startet am Freitag, den 3.5. mit der Steuermannbesprechung um 9:00 Uhr.
Der 1. Mai-Feiertag dient der Anreise, dem Aufriggen und Wassern.

Am Donnerstag, den 2. Mai wird trainiert. Trainer für die 18er: Tobias Schadewaldt, der euch im Video hier auf das Training einstimmt:

Briefing für das Training am Donnerstag, 2.5. um 9:30 Uhr in der Oleu Segelmacherei, 1. Stock.

Anschließend geht es mit Motorbootbegleitung auf das Wasser. Für das Training wie für die Regatta werden uns zwei Motorboote von BM-Yachting, dem Beneteauhändler in Flensburg zur Verfügung gestellt. Dank an Thorsten Bergheim und Peter Beck Mikkelsen!

Andreas Deubel

Andreas Deubel trainiert die 24er und 27er. Briefing hier ebenfalls am Donnerstag, 2.5., 10:00 Uhr Oleu Segelmacherei, 1. Stock.
Da die Klassenvereinigung das Training organisiert, ist für beide Trainings eine separate Anmeldung zwingend erforderlich. Nutzt bitte dazu das untere Formular (in zwei Minuten erledigt).
Wenn alle Crew-Mitglieder auch Mitglieder der KV sind, ist das Training kostenlos, ansonsten fallen pro Boot 60 € an (KV-Mitgliedschaft 36 € für Eigner, 12 € für Crewmitglieder). Du willst noch schnell Mitglied werden? Kein Problem, wir freuen uns natürlich. Hier kannst du Mitglied werden.

Und hier kann sich jeder zum Training anmelden:
Erstellen Sie Ihre eigene Umfrage zu Nutzerfeedback.

Auch in diesem Jahr gibt es mehrere Knüller, die OLEU für uns bereit hält:
Da ist zum einen der nagelneue Gennaker, der erneut nicht an den Sieger der Regatta geht, sondern unter allen Regattateilnehmern verlost wird! Wer also einen neuen braucht, sollte auch deshalb unbedingt nach Heiligenhafen kommen. Und dann war Horst Femerling wieder im Werkstattkeller und hat sensationelle Preise für viele vorne Platzierte gebaut. Soviel sei verraten: Die Preise sind in der Lage, euren Lebensgenuss nicht nur an Bord zu vergrößern und sind ökologisch hoch korrekt….

Überbordende Stimmung beim OstseeCup 2018

Gennaker zu gewinnen: Dieser geht aber nicht an den Sieger der Regatta, sondern wird unter allen Teilnehmern verlost.

Alles im Überblick:
Vorläufiges Programm
Bisherige Regatta-Meldeliste
Noch zur Regatta melden? Kein Problem! Hier geht das.
Anmeldeformular zum Training (Nutzt diesen Link auch, wenn bestimmte Smartphones euch Probleme mit dem oberen Formular bereiten.)